12. Stadtteilfest im Falkenhagener Feld

15. September 2017
16:00
16. September 2017
14:00

Am 15. und 16. September gehört der Westerwaldplatz den Bewohner*innen

12. Stadtteilfest im Falkenhagener Feld
12. Stadtteilfest im Falkenhagener Feld

Das traditionelle Stadtteilfest, die größte Veranstaltung im Falkenhagener Feld, wird am 16. September stattfinden. Ab 14 Uhr gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm. Die unterschiedlichsten Akteure aus dem Kiez kommen zusammen, um ein buntes Bühnenprogramm, Leckereien, Spiel und Spaß mit Institutionen, Vereinen und Anwohner*innen an etwa 35 Ständen zu erleben. Der Westerwaldplatz, als bewährter Ort, wird zur Fußgängerzone. Dann ist für einen Tag ausschließlich Raum für Menschen.

An einigen Ständen bekommen die Besucher Informationen über Angebote der Akteure im Falkenhagener Feld. Kindern wird ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm geboten. Sie können Spielen, Basteln, sich schminken lassen, Malen, Büchsen werfen, Angeln und sich an einem Quiz beteiligen. Wer mag, kann sich u.a. im Bogenschießen und beim Dart versuchen, Judoübungen verfolgen oder sich im Schach messen. Es gibt Gestricktes und Genähtes. Das sind nur einige der zu erwartenden Angebote beim großen Stadtteilfest.

Auf der Bühne vor dem Klubhaus sind diesmal die PowerGirls, die Linedancer und B.A.U.M. e.V. mit seinen vielfältigen und erfolgreichen Tanzgruppen dabei.

 

Modenschau und Open-Air-Kino am Vorabend

Die Vorbereitungen sind schon weit fortgeschritten. Das Programm steht, bis auf ein paar Kleinigkeiten, schon fest. Auch in diesem Jahr gibt es ein Vorabendprogramm. Am 15. September startet ab 16 Uhr eine Modenschau der Boutique XXL beim Friseur am Kiosk gegenüber der Stadtteilbibliothek. Live dazu spielt die bekannte Spandauer Band Mr. Breeze, mit einem Programm von Gary Moore bis ZZ Top.

Wenn es langsam dunkelt, wird der Platz, wie schon im letzten Jahr, zum Open-Air Kino. Die laue gemütliche Sommernacht wird noch vielen in Erinnerung sein. Aufgeführt wird ab 19:30 Uhr der Film „Der ganz große Traum“. Er erzählt, wie der Fußball nach Deutschland kam. Zusätzlich gibt es einen Kurzfilm über die Spielstraße am Westerwaldplatz. Schüler der Siegerlandschule haben ihn erstellt.

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.