Erzählcafé in der Spandauer Jeremia-Gemeinde im Falkenhagener Feld. Pfarrer i. R. Augustat zum Thema Mauerbau (Foto: Ralf Salecker).
Falkenhagener Feld

Erzählcafé im Foyer der Spandauer Jeremia-Gemeinde 2013

[ 22. März 2013; 18:00 bis 21:00. 12. April 2013; 18:00 bis 21:00. 24. Mai 2013; 18:00 bis 21:00. 14. Juni 2013; 18:00 bis 21:00. 27. September 2013; 18:00 bis 21:00. 25. Oktober 2013; 18:00 bis 21:00. 15. November 2013; 18:00 bis 21:00. 12. Dezember 2013; 18:00 bis 21:00. ] Das Erzählcafé im Foyer der Jeremiagemeinde wird auch 2013 wieder ein Ort des Erzählens und des Zuhörens, ein Ort des Austauschs sein. Geschichten von Miranten und Migration stehen diesmal im Mittelpunkt und kreisen um Begriffe wie Heimat und Fremde.

Altstadt Spandau - Karte: Foto Ralf Salecker - www.unterwegs-in-spandau.de
Spandau, Altstadt, Neustadt

Havelländische Land- und Bauernmarkt in der Spandauer Altstadt

[ 11. März 2013; ] Vom 11. März 2013 an findet der Havelländische Land- und Bauernmarkt auf dem Markt in der Spandauer Altstadt wieder an vier Wochentagen statt. Die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. organisiert diesen traditionellen Spandauer Markt. Bis zum 19. November 2013 präsentieren etwa 20 Händler ihre Waren immer montags, dienstags, donnerstags und freitags ab 9 Uhr.

jugendtheaterwerkstatt spandau
Falkenhagener Feld

Junge Pächter in der Wilhelmstadt

„Kreative Köpfe“ beleben seit dem 23.2.2013 einen leerstehenden Laden im Sanierungsgebiet Spandauer Wilhelmstadt. Das ehemalige Optiker-Geschäft, gegenüber von Földerichplatz und Stadtteilladen, wird für ein halbes Jahr ein Ort unter dem Motto: „Ideen haben, Initiative ergreifen, loslegen!“ Schreibwerkstätten, Lesungen, Musik, Fotografie, Film und vieles mehr sind möglich.

Der Spandauer Künstler Norbert Joey Schultze im "Kaufhaus am Park" in der Spandauer Neustadt. (Foto: Ralf Salecker)
Gesellschaft/Politik

Kunstprojekt aus Spandau zum Thema Demenz sucht Unterstützer

[ 7. März 2013; 19:00; ]  Norbert Joey Schultze und der „Baum der Erinnerung“
[caption id="" align="alignleft" width="288"] Der Spandauer Künstler Norbert Joey Schultze im „Kaufhaus am Park“ in der Spandauer Neustadt. (Foto: Ralf Salecker)[/caption]

Das unsere Gesellschaft älter wird, ist inzwischen eine Bindenweisheit. Demenz- oder Alzheimererkrankungen sind auf dem Vormarsch. Das langsame Vergessen ist ein bisher nicht stopp- oder heilbarer Prozess. Ein […]

Spandau heute - BuecherboXX in der Wilhelmstadt
Gesellschaft/Politik

Auf der Suche nach dem geeigneten Lesestoff in der Wilhelmstadt

Seitdem die BücherboXX am 20. Dezember von Bezirksbürgermister Helmut Kleebank und dem Bundestagsabgeordneten Swen Schulz in Betrieb genommen worden ist, herrscht auf dem Földerichplatz ein reges Kommen und Gehen. Viele ältere Menschen aber auch Familien mit Kindern stöbern in der umgebauten Telefonzelle nach geeignetem Lesestoff oder stellen für Leseratten in der näheren Umgebung die passende Lektüre bereit.

Spandau heute - Arbeitskreis Spandauer Künstler
Kultur - Kunst - Lesung - Musik

Arbeitskreis Spandauer Künstler – Auf die nächsten 35 Jahre!

[ 17. März 2013; 15:00 bis 17:00. 26. Mai 2013; 14:00 bis 19:00. 11. August 2013; 14:00 bis 19:00. ] Entstand in den zurückliegenden Jahren der Eindruck einer gewissen Stagnation beim Arbeitskreis Spandauer Künstler, hat der vor 35 Jahren gegründete Verein nun allen Grund mit Optimismus in die Zukunft zu blicken. Zahlreiche Künstler haben sich in den vergangenen Monaten dem Arbeitskreis angeschlossen und frischen Wind in die Ateliers des bunten Hauses an der Heerstraße einziehen lassen.

Spandauer Altstadtmeile - Kunst verbindet 2013 - Auftaktveranstaltung; Günther Denisel: Aktion-Painting und Musike (Foto: Ralf Salecker)
Kultur - Kunst - Lesung - Musik

Spandauer Altstadtmeile – Kunst verbindet

Endlich hat Spandau einen Treffer gelandet und wurde für seine Mühen belohnt! Als Anfang Dezember bekannt wurde, dass Spandau zu den diesjährigen Preisträgern der Zentreninitiative „Berlin – Mittendrin“ gehört, ging ein erleichtertes Aufatmen durch die Reihen des Planungsteams und der vielen Ideengeber, die sich bereits seit Ende regelmäßig zusammengesetzt hatten, um einen detaillierten Entwurf für den Zentrenwettbewerb zu erarbeiten.