Elstern, als Kunstwerk vor der Deutsche Bundesbank in Potsdam (Foto: Ralf Salecker)
kostenlos

Informationsveranstaltung zu Elektronischen Steuererklärung in den Spandau-Arcaden

[ 1. März 2014; ] Die Finanzverwaltung informiert am 1.3.2013 von 10.00 – 19.00 im Rahmen der „ELSTER-Aktionstage 2014“ in den Spandau-Arcaden über die Elektronische Steuererklärung. Elster, die per Internet übermittelte Steuererklärung scheint ein Renner zu sein. Die Berliner Steuerverwaltung möchte diese Zahl weiter erhöhen, indem sie im März über die Vorteile und Möglichkeiten von Elster informiert.

Gezeigt werden die Abläufe der Zeitungsherstellung (Foto: Ralf Salecker)
Freizeit

Mit der Freizeitstätte Aalemannufer auf Tour der Politischen Bildung

[ 8. März 2014; 11:00; ] Eine Exkursion in das Bundesarchiv
[caption id="" align="alignleft" width="300"] Archiv für die Nachwelt (Foto: Ralf Salecker)[/caption]

Unter fachlich versierter Begleitung erfahren die Exkursionsteilnehmer, was das Bundesarchiv am Standort Dahlem für die Nachwelt archiviert und welche Kriterien für die Auswahl des Archivmaterials für die Aufnahme in das Walhalla Deutscher Geschichte gelten. Dahlem ist Standort für Bild- und Filmmaterial […]

KlimaWerkstatt Spandau
Gesellschaft/Politik

Filmabend – Vier Wochen Leben ohne Plastik

[ 3. März 2014; 18:00 bis 20:00. 7. März 2014; 19:00 bis 21:00. 12. März 2014; 18:00 bis 20:00. 19. März 2014; 17:30 bis 19:00. 20. März 2014; 17:00 bis 19:00. 25. März 2014; 18:00 bis 19:30. 31. März 2014; 17:30 bis 20:00. ] Eine siebenköpfige Arzt-Familie aus Hamburg wagt das Experiment: Sie wollen vier Wochen lang ohne Kunststoffe leben. Das scheint unmöglich zu sein: Joghurtbecher, Handy, Kochlöffel – in fast allem steckt Plastik.

Weihnachtskirche in Haselhorst am Spandauer Schifffahrtskanal. (Foto: Ralf Salecker)
Gesellschaft/Politik

Treffpunkt für Menschen aller Generationen und Kulturen in Haselhorst

Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Gemeinwesenverein Haselhorst. Hier kann man seine kreativen Fähigkeiten entfalten oder die eigenen persönlichen Kompetenzen einsetzen. Wer „einfach nur helfen“, mitmachen oder ein eigenes Angebot durchführen will, ist herzlich willkommen. Das vielfältige Angebot bietet Möglichkeiten für die ganze Familie.

Klubhaus an der Westerwaldstraße im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)
Falkenhagener Feld

Angebote im Klubhaus an der Westerwaldstraße

Sport, Musik und Kreativität für alle Altersgruppen im Falkenhagener Feld
Klubhaus an der Westerwaldstraße im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)
Das Klubhaus an der Westerwaldstraße im Falkenhagener Feld brummt inzwischen wie ein Bienenkorb, seit Hakan Budak mit seinem Team das Ruder in die Hand genommen hat. Das Haus  wird intensiv genutzt. Ein Vielzahl regelmäßiger Freizeitangebote für Jung […]

Blick vom Rathaus Spandau zum alten Postamt (Foto: Ralf Salecker)
Arbeit-Ausbildung-Bildung

Arbeitgebertage in der Spandauer Altstadt

[ 17. Februar 2014; 17:00; ] Die Beschäftigungs-Initiative Altstadt – gefördert und unterstützt durch die Öffentliche Hand und das Jobcenter Berlin Spandau – bietet Arbeit Suchenden am Montag, den 17. Februar um 17:00 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Arbeitgebertage“ die Gelegenheit, sich über freie Stellen bei einem Unternehmen aus der Spandauer Altstadt zu informieren.

Ehren-Schützenscheibe zum 200jährigen Jubiläum der Vertreibung der Franzosen (Foto: Spandau heute)
Spandau heute

200jähriges Jubiläum der Vertreibung der Franzosen aus Spandau

An beiden historischen Ereignissen Spandaus, dessen Wiederkehr im vergangenen Jahr gedacht wurde – zum einen das 100jährige Jubiläum des Rathauses und zum anderen das 200jährige Jubiläum der Vertreibung der Franzosen – ist die Schützengilde seinerzeit beteiligt gewesen und noch heute legen viele Dokumente Zeugnis davon ab, welche Rolle die Schützengilde im damaligen Stadtgeschehen spielte.

Falkenhagener Feld West (Foto: Ralf Salecker)
Falkenhagener Feld

Neuer Nachbarschaftstreff im Falkenhagener Feld West

[ 10. Februar 2014; 15:00 bis 17:00. ] Orte der Kommunikation sind wichtig. Im Falkenhagener Feld West gibt es nur sehr wenige Möglichkeiten für einen nachbarschaftlichen Austausch. Nicht jeder mag in eine Kneipe oder Café gehen, um Nachbarn kennenzulernen. Am Montag, den 10. Februar, ab 15 Uhr, öffnet mit Unterstützung der Wohnungsgesellschaft GEWOBAG im Kraepelinweg 3 ein zweiter Kieztreff“ im Quartier.