PfS Weihnachtsmarkt

39. Spandauer Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Vom Mittelalter bis zur Moderne

Weihnachtsmarkt Spandau
  • facebook
  • Google+
Weihnachtsmarkt Spandau

Die größte zusammenhängende Fußgängerzone Berlins, die Spandauer Altstadt, lädt zum 39. Mal zum Weihnachtsmarkt ein und in diesem Jahr treffen Tradition und Moderne in einem Maße aufeinander wie es zuvor noch nie da gewesen ist. Mittelalter, Swinging Sixties und digitale Welten liegen in enger Nachbarschaft zueinander.

Auf kurzem Wege gelangt man vom Mittelalter-Markt an der St. Nikolai-Kirche bis zur Bühne auf dem Markt und von dort sind es nur wenige Schritte bis zu den neuesten Computerspielen in Schnupperversion und der Gestaltung einer individuellen Weihnachtsmarkt-Grußkarte mit der neuesten App. Internationaler Partner ist in diesem Jahr die „Kulturunio Budapest“, die mit 15 Ständen aus dem Donauland vertreten ist und als nationaler Partner nimmt 2012 „Das Fichtelgebirge – sagenhaft“ mit einem Info- und Spezialitätenhaus teil. Und als sozialen Partner findet man in diesem Jahr die Berliner Tafel, die einen kostenlosen Bastelstand für Kinder anbietet.

Familienfreundlichkeit wird auf dem Spandauer Weihnachtsmarkt groß geschrieben – und das nicht nur am Mittwoch, dem beliebten kostengünstigen Familientag. Beliebt bei Groß und Klein sind das Kinderkarussell und die Krippe mit den lebendigen Tieren am Reformationsplatz. Zahleiche Aktivitäten für Kinder und Familien sind rund um den Reformationsplatz, links und rechts neben der Nikolaikirche konzentriert.

Zum ersten Mal lässt das Theater Anu die fast vergessene Kunst des der Polyorama-Lichtkunst wieder auferstehen und verwandelt mit täglichen Vorstellungen bis 23. Dezember gemalte Bilder vor den Zuschauern.  Die großen Freitagskonzerte gibt es wieder an jedem Freitag umsonst und draußen ab 18 Uhr.

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.