5. Spandauer Kitamesse in den Arcaden am Bahnhof

31. März 2011
1. April 2011
2. April 2011

Spandau bietet den Kleinen große Chancen!

In die erste Meldung hatte sich leider ein Fehler eingeschlichen!

Offizielle Eröffnung mit Klaus Sareika, dem Leiter des Spandauer Jugendamtes, am 31.3.11 ab 11 Uhr in den Spandau Arcaden.

Von Donnerstag dem 31.3. bis Samstag dem 2.4.2010 veranstaltet das Jugendamt die 5. Spandauer Kita-Messe, die jeweils von 10 bis 21 Uhr in den Spandau Arcaden (Klosterstraße 3, 13581 Berlin) stattfindet.

Offizielle Eröffnung mit Klaus Sareika, dem Organisator der Kitamesse und Leiter des Spandauer Jugendamtes, am 31.3.11 ab 11 Uhr in den Spandau Arcaden.

An 40 Ständen informieren fast 100 Kindertagesstätten und die Spandauer Tagespflege über ihre Angebote. Ergänzt wird die Messe durch Präventionsangebote der Polizei, Informationen des Jugendamtes, das Erlebnisprogramm Umweltbildung der Berliner Stadtreinigung sowie verschiedene Beratungsstellen. An vielen Ständen gibt es Angeboten zum Ausprobieren. Abgerundet wird die Messe durch ein stündliches Programm der Kitas auf der Bühne im Untergeschoss, welches stets zum Mitmachen auffordert.

Die Schirmherrin der Kita-Messe und Stadträtin für Jugend und Familie, Ursula Meys, betont, dass frühzeitige und qualifizierte Bildung und Förderung von Kindern bedeutet, langfristige Werte zu schaffen und in die Zukunft unserer Kinder zu investieren. In der frühen Kindheit werden die Grundlagen für den weiteren Bildungsweg der Kinder geschaffen, was hier versäumt wird, ist später nur sehr schwer auszugleichen. Gerade Kindertagesstätten sind eigenständige Lebens- und Lernorte für Kinder, in denen die Erziehung in den Familien unterstützt und ergänzt wird.

Die Messe richtet sich nicht nur an Kita-Eltern, sondern fordert alle Besucherinnen und Besucher, sich mit Kindern und ihren Bedürfnissen auseinander zu setzen. In diesem Zusammenhang gibt es auch Informationen zum Kinderschutz und Hilfen zur Erziehung.

[mappress mapid=“10″]

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.