Helmut Kleebank, Susann Rolfs-Grasmé, Harm Rolfs (Foto: Ralf Salecker)

Alles Neu macht der Mai, auf dem Rathausturm

Neue Spandau-Fahne bei strahlendem Sonnenschein gehisst

Helmut Kleebank, Susann Rolfs-Grasmé, Harm Rolfs (Foto: Ralf Salecker)
Helmut Kleebank, Susann Rolfs-Grasmé, Harm Rolfs (Foto: Ralf Salecker)
Helmut Kleebank, Susann Rolfs-Grasmé, Harm Rolfs (Foto: Ralf Salecker)
Helmut Kleebank, Susann Rolfs-Grasmé, Harm Rolfs (Foto: Ralf Salecker)

Alle paar Monate benötigt Spandau eine neue Fahne auf dem Rathausdach. Offenkundig geht es im Bezirk, oder wenigstens auf seinem höchsten Punkt, so windig zu, dass immer mal wieder eine neue Hissfahne auf das Rathaus muss. Seit einiger Zeit bekommt der Bezirk sein flatterhaftes Wahrzeichen bei Bedarf gespendet.

Diesmal war es eine Spende der Spandauer Immobilienfirma „LEO24 Immobilien“. Was von unten fast klein wirkt, ist aus der Nähe betrachtet recht groß. 2,40 x 4 Meter misst die Fahne mit dem Spandau-Wappen.

Seit über 20 Jahren führen das Ehepaar Dipl.-Ing. Harm Rolfs und Dipl.-Ing. Susann Rolfs-Grasmé ein Architekturbüro mit Aufträgen von öffentlichen und privaten Bauherrn und seit fünf Jahren sind sie ebenfalls im Immobilienbereich selbständig tätig.

Der Schwerpunkt der Immobilien-Firma LEO24 IMMOBILIEN liegt im gehobenen Verkauf von Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen und Anlage-Immobilien in Spandau und Berlin, Potsdam und Umgebung.

Spandau-Flagge (Foto: Ralf Salecker)
Spandau-Flagge (Foto: Ralf Salecker)

„Es ist sehr erfreulich, dass die Finanzierung der Spandauer Hissfahnen für den Rathausturm durch die Bereitschaft von Spandauer Firmen, diese zu sponsern, gesichert ist und dadurch der bezirkliche Haushalt geschont werden kann.“

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.