dpas-einweihungsveranstaltung-bibliothek-der-kulturen-safia-yazanoglu

Ansichtssache(n)! – Interkulturelle Bibliotheksarbeit in Spandau

„Willkommenskultur“ in der Stadtbibliothek

Einweihungsveranstaltung zur "Bibliothek der Kulturen" in Spandau
Einweihungsveranstaltung zur "Bibliothek der Kulturen" in Spandau: Safia-Yazanoglu (Foto: DPaS)

Am 16.9.2011 um 14.00 Uhr weihte Gerhard Hanke, Stadtrat für Bildung, Kultur und Sport, die „Bibliothek der Kulturen“ der Spandauer Bezirkszentralbibliothek ein.

Mit diesem Projekt wollen Bezirk und Stadtbibliothek sich den Anforderungen an eine sich wandelnde Bevölkerungsstruktur in Spandau stellen. Rund ein Viertel der in Spandau lebenden Bürger weist einen Migrationshintergrund auf. Um den Bedürfnissen einer nachhaltigen multikulturellen Entwicklung gerecht werden zu können, soll in der Spandauer Stadtbibliothek eine „Willkommenskultur“ etabliert werden, deren Zielsetzungen sich auf den Erwerb von Schlüsselkompetenzen wie Deutschkenntnisse, Lesefähigkeit und Medienkompetenz richten.

„Bibliothek der Kulturen“ (Foto: DPaS)
„Bibliothek der Kulturen“ (Foto: DPaS)

Die enge Zusammenarbeit mit Gemeinwesenvereinen, Quartiersmanagement, Migrantenvereinen und anderen Bibliotheken, die bereits Erfahrungen mit interkultureller Bibliotheksarbeit haben, ermöglicht die Verbesserung der bibliothekarischen Dienstleistungen zielgerichteter Angebote wie z.B. Sprachkurse, Ratgeber, Romane in den jeweiligen Muttersprachen, leichte Lektüre in deutscher Sprache, zweisprachige Kinderbücher, DVDs und Musik aus den jeweiligen Kulturen.

„Bibliothek der Kulturen“ (Foto: DPaS)
„Bibliothek der Kulturen“ (Foto: DPaS)

Die aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung gestellten Fördermittel in Höhe von 165 000 € sollen, neben eigener finanzieller und materieller Ressourcen des Bezirks, in den Jahren 2011 bis 2013 für Medien, Lesungen, Erzählveranstaltungen und zielgruppengerechte Öffentlichkeitsarbeit auch in der Herkunftssprache der vorwiegenden Imigrantengruppen verwendet werden.

„Bibliothek der Kulturen“, Leseecke JugendPoint (Foto: DPaS)
„Bibliothek der Kulturen“, Leseecke JugendPoint (Foto: DPaS)

Die Welt ist Ansichtssache. Wie wir die Welt wahrnehmen hängt in einem erheblichen Maße von unserem kulturellen Hintergrund und der Bewertung unserer Erfahrungen ab. Die BZB Spandau richtet sich mit ihrem postkonventionellen, nachhaltigen Angebot auch an neue Nutzer, holt sie ab, wo sie stehen und präsentiert allen Interessierten Bibliothek als attraktiven, immer wieder neu zu entdeckenden Ort.

Die „Bibliothek der Kulturen“ mit neuen Beständen verschiedener Medien befindet sich im vierten Stock der Bezirkszentralbibliothek Spandau. Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin.

„Bibliothek der Kulturen“, Kinderbereich (Foto: DPaS)
„Bibliothek der Kulturen“, Kinderbereich (Foto: DPaS)
„Bibliothek der Kulturen“, JugendPoint (Foto: DPaS)
„Bibliothek der Kulturen“, JugendPoint (Foto: DPaS)

Öffnungszeiten: Bezirkszentralbibliothek Spandau
Mo, Mi, Fr 11-20 Uhr, Sa 10-14 Uhr

 

DPaS

About Dicke-Pueppie-aus-Spandau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.