BerlinPoeten im Café Barfly

BerlinPoeten in der Spandauer Wilhelmstadt

16. September 2012
18:30

Poetische Lesung im Cafe Barfly

BerlinPoeten im Café Barfly
BerlinPoeten im Café Barfly

Am Sonntag, 16.9.2012 um 18.30 Uhr findet eine Poetische Lesung im Cafe Barfly, Brüderstraße 47, 13595 Berlin, mit eigenen Texten der BerlinPoeten statt.

 

Wer sind die BerlinPoeten?

DANIT: Bildhauerei, Malerei, Poesie. Die Künstlerin lässt in ihren Arbeiten Übergänge verschmelzen und gibt hierbei sensible Einblicke in die Tiefe ihrer schöpferischen Kraft. In ihren Gedichten kommuniziert sie mit den Welten ihrer Skulpturen und Bilder. In regelmäßigen Ausstellungen gibt sie dem Betrachter die Möglichkeit, in diese Welten einzutauchen.

ISA ALEDEMIR: der Poet geboren im Zeichen des Halbmondes. Obwohl er erst seit vier Jahren deutsch spricht, besticht seine Kunst durch seine Virtuosität im Umgang mit dieser Sprache, die nicht seine Muttersprache ist. Die Gratwanderung zwischen den Kulturen hält einfühlsam Einzug in seine Poesie. Sie erzählt von der Seelennot des vermeintlich Heimatlosen und findet dabei das alle Geschöpfe verbindende: die Liebe.

GABRIELE S. MÜLLER: unkonventionell bis unberechenbar und doch verbindlich. Ihre mannigfaltigen Erfahrungen in verschiedenen Projekten unterschiedlichster Couleur haben ihr die Widersprüche und Zerrissenheit der (eigenen) menschlichen Seele offenbart, die sie tiefgründig und humorvoll in ihrer Kunst zum Ausdruck bringt. Als Verfechterin der Berliner Lebensart dichtet sie och uff berlinisch: Kokett, frech, charmant. Ebend ne kleene Berliner Schnodderschnute mit Schmackes in ihrem Herzen und in ihr Jehirn.

Keine abgehobene intellektuelle Kunst …

… sondern Abbilder unterschiedlichster Lebenswirklichkeiten eingehüllt in den Mantel poetischer Sprache: kraftvoll, leidenschaftlich, sensibel, schonungslos, schmerzvoll, widersprüchlich, zerrissen, tiefgründig eingebettet in Witz, Charme und Humor.

Eine poetische Sprache, in der sich jedermann wiederfinden kann: von Liebe, Leidenschaft, Schmerz, Tod, Versöhnung, innere Zerrissenheit, Mut, vom Werden und Vergehen, Fallen und wieder Aufstehen, von entfesseltem Zorn und freigelassener Liebe.

Der Ausdruck dieser Kunst zeichnet sich aus durch Esprit, Witz und Tiefgang, die an unsere tiefsten Schichten des Seins heranreicht und berührt. Sie öffnet das Auge für das Mögliche und immer wieder auch für das vermeintlich Unmögliche.

Rückfragen unter : 030.5309.78.73 oder 0176.3045 3937

Gabriele S. Müller

About Gabriele-Mueller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.