Rathaus Spandau, Strandbar

Bezirksamt Spandau sucht Mitarbeiter

Das  Stadtplanungsamt hat eine freie Stelle

Rathaus Spandau, Strandbar zur Fußball-WM
Rathaus Spandau, Strandbar zur Fußball-WM

Das Stadtplanungsamt der Abteilung Bauen, Planen und Umweltschutz sucht einen Mitarbeiter (Technische/r Tarifbeschäftigte/r | E 11 TV-L (ehemals Vgr. IVa/III BAT).

Zu den Aufgaben werden zukünftig unter anderem gehören:

  • Einleitung und Durchführung von Bebauungsplanverfahren einschließlich der Verfahren nach §§ 33, 125 BauGB
  • Mitwirkung und Zuarbeit an der Erstellung städtebaulicher Verträge bzw. Durchführungsverträge gem. §§ 11 und 12 BauGB sowie an Erschließungsverträgen gem. § 124 BauGB
  • Mitwirkung an der Prüfung zur Ausübung gesetzlicher Vorkaufsrechte gem. § 24 ff BauGB
  • Städtebauliche und planungsrechtliche Beurteilung von Bau- und Bodenverkehrsanträgen
  • Stadtplanerische Bauberatung und Verhandlungen mit Architekten und Bauherren
  • Mitarbeit und Unterstützung bei der Einleitung, Durchführung und Umsetzung von Maßnahmen und Verfahren im Zusammenhang mit der Rahmenstrategie zur sozialraumorientierten Stadtentwicklungsplanung
  • Mitwirkung an der Umsetzung und Durchführung städtebaulicher Sanierungsmaßnahmen gem. §§ 136 ff BauGB
  • Mitwirkung an der Durchführung städtebaulicher Förderprogramme-/ verfahren – insbesondere dem Verfahren „Zukunft im Stadtteil – ZIS“ mit den Teilprogrammen „Soziale Stadt“, und „Stadtumbau West“ einschließlich angegliederter Modellprojekte/Modellverfahren

Die Bewerber sollen folgende Anforderungen nachweisen können:

  • Abgeschlossene Ausbildung an einer technischen Fachhochschule – Fachrichtung Städtebau/Stadtplanung bzw. einer gleichwertigen technischen Lehranstalt. Erfahrungen im technischen Verwaltungsdienst sind von Vorteil.
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf die sichere Anwendung der gem. BauGB und in Berlin für die Einleitung und Durchführung von Bebauungsplanverfahren anzuwendenden Verfahrens- und Verwaltungsvorschriften, der Zulässigkeitsvoraussetzungen von Vorhaben gem. § 29ff BauGB sowie auf die sichere und routinierte Anwendung der Grundlagen, Techniken und Methoden des städtebaulichen Entwerfens und der Entwurfsbewertung sind unabdingbar. Erfahrungen für die koordinierte Durchführung des Förderprogramms „Zukunft im Stadtteil“ (ZIS) sind erwünscht.
  • Vorrangig kommen Bewerber in Betracht, die bereits in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zum Land Berlin stehen. Für alle anderen Bewerber ist eine sofortige und voraussichtlich zunächst befristete Einstellung möglich.

Aussagekräftige Bewerbungen können bis zum 10.06.2011 eingereicht werden:

  • Bezirksamt Spandau von Berlin
  • Abteilung Bauen, Planen und Umweltschutz
  • Bau ZD L
  • Carl-Schurz-Str. 2/6
  • 13597 Berlin

Die gesamte Stellenausschreibung ist auf der Startseite des Bezirksamtes www.spandau.de hinterlegt.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.