Mauerbau am französischen Sektor (Foto: Sammlung Skadok)
Damals war´s

Gehören Sie zu den 50 Prozent, die nicht wissen, wann die Berliner Mauer errichtet wurde?

Der 13. August 1961 ist ein zentrales Datum in der Deutschen Geschichte. Ich selbst wurde an diesem Tag in der Nikolaikirche getauft, meine Tante konnte an diesem Tag nicht mehr aus dem Prenzlauer Berg anreisen. Eine aktuelle Umfrage des Instituts Infratest dimap im Auftrag der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ergab, dass rund 50 Prozent von 1013 befragten Menschen nicht wissen, wann die Mauer errichtet wurde.

Blick vom Rathaus Spandau zum alten Postamt in der Altstadt (Foto: Ralf Salecker)
Ausflugsziele u. Sehenswürdigkeiten in Spandau

Die Geschichte der Post in Spandau

Am 15. Oktober 1890 konnte das „Kaiserliche Postamt“ endlich seiner Bestimmung übergeben werden. Bewusst repräsentativ, im Stil der Renaissance, kam das Gebäude daher. Man war stolz auf die erbrachte Leistung. Eine Säulenhalle bildete den Haupteingang. Im Erdgeschoss waren die Schalter untergebracht, die einige ältere Spandauer durchaus noch erlebt haben dürfen.

Bootsbau in der Spandauer Nachkriegszeit (Foto: Jörg Sonnabend)
Damals war´s

Paddelbootsbau im Spandau der Nachkriegszeit – 1953

Paddelbootsbau im Spandau der Nachkriegszeit – 1953. Erinnerungen von Jörg Sonnabend. Rückschauend möchte ich sagen, es war für Jugendliche eine sinnvolle Beschäftigung. Den Begriff „Teamwork“ gab es damals noch nicht, aber wir hätten ihn erfinden können. Ich würde mir wünschen, dass Jugendliche heute auf die gleiche Idee kommen würden.

Pin It on Pinterest