Rathaus Spandau, Blick vom Dach des Florida Eiscafés (Foto: Ralf Salecker)

Das Singende Rathaus in Spandau

20. Februar 2014
11:00bis15:00

Die Chorakademie vor Ort  – offenes Singen für alle ab 50

Rathaus Spandau, Blick vom Dach des Florida Eiscafés (Foto: Ralf Salecker)
Rathaus Spandau, Blick vom Dach des Florida Eiscafés (Foto: Ralf Salecker)

Im Rahmen einer offenen Tagesveranstaltung „Das Singende Rathaus“ öffnet am 20. Februar 2014 das Rathaus Spandau, unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters Helmut Kleebank, für alle Singinteressierten ab 50 seine Türen. Mit der Chorleiterin Johanna Blumenthal und der Musikgeragogin* Meike Schmitz möchten die Chorakademie mit allen Interessierten gemeinsam ohne Leistungsdruck singen, Neues über die Stimme und deren Förderung im Alter erfahren und erleben, wie schön es sein kann im Chor zu singen.

Notenkenntnisse und Gesangserfahrung sind nicht erforderlich. Egal ob Anfänger oder nicht – jeder ist willkommen. Gesungen werden einfache einstimmige Lieder und Kanons und wir probieren mehrstimmig zu singen. Wer möchte, kann auch einfach zuhören und sich von der Musik tragen lassen.

„Das Singende Rathaus – die Chorakademie vor Ort“ ist ein nachhaltig angelegtes Projekt der Landesmusikakademie Berlin und des Chorverbands Berlin, in Kooperation mit unterschiedlichen Berliner Bezirksämtern. Mit diesem Projekt sollen vor allem ältere Menschen angesprochen werden, die sich mit dem Erlebnis des Singens und ihrer eigenen Stimme auseinandersetzen und gemeinsam mit anderen singen möchten.

* Musikgeragogik ist eine Fachdisziplin, die sich mit musikalischer Bildung im Alter beschäftigt sowie mit musikbezogenen Vermittlungs- und Aneignungsprozessen.

Das Singende Rathaus Spandau findet statt am

  • Donnerstag, 20. Februar 2014, 11.00 Uhr – 15.00 Uhr
  • Rathaus Spandau, Bürgersaal
  • Carl-Schurz-Straße 2-6, 13597 Berlin
  • Teilnahmegebühr: 5,00 € (Zahlung vor Ort)

Bezirksbürgermeister Kleebank: „Ich freue mich, dass diese Veranstaltung in unserem Rathaus stattfindet und hoffe, dass viele Interessierte vorbeikommen um mitzusingen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie viel Spaß das gemeinsame Singen mit anderen macht.“

About pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.