Filmspaziergang durch die Spandauer Altstadt -

Der Hexer in der Spandauer Altstadt – Fotoimpressionen

Krönender Abschluss der Spandauer Altstadtmeile

Filmspaziergang durch die Spandauer Altstadt - "Der Hexer" von Edgar-Wallace: Station 6 - am Restaurant Zollhaus im Behnitz  (Foto: Ralf Salecker)
Filmspaziergang durch die Spandauer Altstadt – „Der Hexer“ von Edgar-Wallace: Station 6 – am Restaurant Zollhaus im Behnitz (Foto: Ralf Salecker)

Am Samstag war es endlich soweit. Nach „Was Kunst DU?“, dem Straßenkunstwettbewerb mit einem bunten Musikprogramm, „Hinz und Kunst“, dem Angebot, selbst mitzumachen, gab es als Höhepunkt der Spandauer Altstadtmeile mit „Kunst Du Leuchten“ eine illuminierte Spandauer Altstadt. Musikalische Gewinner des Straßenkünstlerwettbewerbs sorgten für Unterhaltung auf der Musikbühne am Markt. Roman Colm, der Betreiber des Open Air Kinos und des Kinos im Kulturhaus rief zu einem Filmspaziergang durch die Altstadt. Der Hexer von Edgar Wallace, Ende der 1950er Jahre u.a. in Spandau gedreht, wurde an sechs Stationen an die Wände versteckter Hinterhöfe oder an Hauswände projeziert.

Im Anschluss an den Filmspaziergang spielten die Bläser der Komischen Oper Berlin die Feuerwerksmusik aus den Fenstern des Brosehaus am Marktplatz. Lichteffekte illuminierten die Fassade mit wechselnden Farbspielen.

Um einen Teil der unterschiedlichen Farbspiele zu zeigen, wird das gleiche Motiv in vielen Varianten gezeigt.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.