Neugestaltung des Lutherplatz

Der Lutherplatz in der Spandauer Neustadt in neuem Gewand

23. Mai 2012
15:00bis18:00

Feierliche Eröffnungsfeier mit Musik, Kaffee und Kuchen

Neugestaltung des Lutherplatz
  • facebook
  • Google+
Neugestaltung des Lutherplatz
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt
  • facebook
  • Google+
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt

Vor zwei Jahren werden nur wenige gerne den Fuß auf den Lutherplatz in der Spandauer Neustadt gesetzt haben. Probleme mit Trinkern vor Ort, waren nur ein Teil der Geschichte. Niemand mochte den Platz, obwohl er gerne als das Herz der Neustadt bezeichnet wird. Diese Bezeichnung ist gar nicht so verkehrt. Hoch ragt der rote Backsteinbau empor. Ein beeindruckender Kirchenbau, der z. T. als Wohnung genutz wird. Trotzdem verkam er zusehens. Glücklicherweise haben einige Anwohner „ihren“ Platz dann doch nicht aufgeben wollen. Sie wollten einen Platz gestalten, auf dem es wieder Spaß macht, zu verweilen.

Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt
  • facebook
  • Google+
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt

Im Laufe eines längeren Bürgerbeteiligungsverfahren sind Ideen von Bürgern gesammelt worden, wie es möglich sein könnte, mit einem überschaubaren finaziellen Einsatz, möglichst viel zu erreichen. Drei Bürgerwerkstätten, neudeutsch Charrettes genannt, waren die Arbeitsgrundlage für das Landschaftsarchitekturbüro gruppeF. Ein detallierter Entwurf wurde erstellt, der schließlich in einem Bauauftrag mündete.

Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt
  • facebook
  • Google+
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt

„Es galt, eine möglichst große Wirkung zur Verbesserung der Nutzungs- und Aufenthaltsqualität des Platzes, trotz des geringen vorhandenen Budgets, zu realisieren.“

Den Anfang machte eine große Zwiebelsetzaktion. 1000 Blumenzwiebeln wurden in die Erde gesetzt, mit tatkräftiger Unterstützung der Anwohner. Genau darum ging es ganz besonders. Das gemeinsame Engegament für den eigenen Kiez verändert auch das eigene Verhältnis zum Wohnumfeld. So bunt, wie in diesem Frühjahr, hatte der Lutherplatz schon lange nicht mehr ausgesehen.

Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt
  • facebook
  • Google+
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt

Die Firma BEST-Garten und Landschaftsbau begann im November mit den Gartenbaumaßnamen, die nun im Mai abgeschlossen wurden. Nun hätte man den Fehler machen können, die ursprünglichen Grünflächenbereiche, genauso wie vorher bestanden hatten, neu anzulegen. Pber kurz oder lang wären auch dort wieder Trampelpfade entstanden, weil viele den Umweg von 5 Meter scheuen und lieber quer über die Wiese laufen. Nun sind diese Wege befestigt.

Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität wurden fünf Bänke an den Rändern des Lutherplatzes aufgestellt. Die Fläche am ehemaligen Brunnen wurde mit zwei Pflanzkübeln aufgelockert und das Erscheinungsbild des Vorplatzes aufgewertet.

Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt
  • facebook
  • Google+
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt

Den Wünschen der Anwohner entsprechend wurde ein neuer kleiner Platz nördlich der Kirche geschaffen. Durch den Tennenbelag eignet sich dieser Bereich zukünftig auch für Boule. Drei zur Nachmittagssonne ausgerichtete Bänke und zwei Apfelbäume kennzeichnen den neuen Ort.

Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt
  • facebook
  • Google+
Der neue Lutherplatz in der Spandauer Neustadt

Ein Stück Wiese wird durch einen niedrigen Zaun und Hecke zur hundefreien Spielwiese für Kinder und Kindereinrichtungen aus den Nachbarschaft.
Das Deck kann man zum Sitzen oder als kleine Bühne nutzen. Der neue Haupteingang zur Kirche hat durch den Vorplatz mit Rundbank ein einladenderes Erscheinungsbild bekommen.
Der im Verfahren mehrfach geäußerte Wunsch nach einem Caféplatz wurde an der Südwestsecke der Kirche realisiert.

Durch die Vergrößerung der bestehenden Tennenfläche und die Verlagerung der Tischtennisplatte konnte ein großzügiger Caféplatz, eingefasst von Hainbuchenhecken, entstehen.
Neue Gehölze bilden eine bunte Kulisse innerhalb des Lindenrahmens.
Beim gemeinsamen Besuch in der Baumschule wurden vier besondere Bäume und neun Blühsträucher ausgewählt und auf dem Lutherplatz gepflanzt.

 

 

Programm der Eröffnung des neuen Lutherplatzes

  • 15:00 Einstimmung mit Kaffee und Kuchen
  • 15:30 Glocken und Posaunen heißen die Gäste willkommen
    Grußworte der Mitwirkenden
  • 16:00 Feierliche Eröffnung unseres Platzes durch
    Baustadtrat Carsten Röding, anschließend
    Platzführung von gruppeF Landschaftsarchitekten
  • 16:30 Spiele, Infos, Musik, Sport, Ehrungen,
    „1000 Blumenzwiebeln“-Preise
  • 18:00 Impro-Theater „Kreative Köpfe“

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.