Cocktailbar Déja Vu am Bismarckplatz in der Spandauer Neustadt

Die Cocktailbar Déja Vu am Bismarckplatz in der Spandauer Neustadt

Ein neuer Name und ein neues Konzept

Cocktailbar Déja Vu am Bismarckplatz in der Spandauer Neustadt
Cocktailbar Déja Vu am Bismarckplatz in der Spandauer Neustadt

Unter dem Namen Feuerwaser und Na toll! war dem Standort an der Bismarckstraße 59a / Ecke Achenbachstraße kein langes Leben beschieden. Bereits nach kurzer Zeit mussten die beiden Gastronomiebetriebe aus verschiedenen Gründen die Segel streichen und wieder standen die gemütlichen und einladenden Gasträume für längere Zeit leer.

Doch damit ist nun Schluss! Der neue Betreiber, Yüksel Cakir, früher selbst Stammgast in der modern eingerichteten Cocktailbar, war es leid, dieses Hin und Her weiterhin anzusehen und hat sich deshalb entschlossen, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen. Als frischgebackener Gastronom, denn er ist branchenfremd und kennt die Gastronomie bisher nur von der Seite des Gastes, eröffnete er am 17. Mai seine eigene Cocktailbar und will diesen Standort nach und nach zu einem neuen und angesagten Kieztreffpunkt ausbauen.

Neben Berliner Pilsener und Hefe frisch aus dem Hahn bietet das Déjà Vu eine interessante Cocktailkarte, die keine Wünsche offen lässt. Neben den angesagten Cocktails wie Caipirinha, Sex on the Beach oder Pina Colada werden alkoholfreie Cocktails und die hauseigene Creation „Cocktail Deja vu“ serviert. Als Besonderheit kann im Déjà Vu Ligne Aquavit bestellt werden und eine umfangreiche Rum- und Whiskey-Auswahl rundet das Spirituosen-Sortiment auf interessante Weise ab.

Dem neuen Betreiber ist es gelungen zum 1. August mit Christopher Schuboth einen aufstrebenden Jungkoch als Küchenchef zu verpflichten, der – was kulinarische Highlights angeht – neue Akzente mit gleichbleibend hohem Niveau im Déjà Vu setzten wird. Mit einer kleinen aber feinen Bistroküche, stets frisch und selbst zubereitet, wird den Gästen ein hochwertiges Speisenangebot gemacht wie es schmackhafter und einladender nicht sein kann. In den Morgenstunden kann bei der reichhaltigen Frühstücksauswahl vom Frühstück à la carte bis hin zum Käse- oder Lachsfrühstück kräftig zugegriffen werden, während bei der Mittags- und Abendküche der Schwerpunkt auf Flammkuchen, Sandwiches, frisch zubereiteten Suppe, Tapas und kleinen Vorspeisenplatten liegt. Frühstück wird im Déjà Vu von 10 bis 14 Uhr angeboten; am Abend hat die Küche bis 22 Uhr geöffnet.

  • Tischreservierungen sind unter der Telefonnummer 030 / 98 36 48 82 oder per Mail unter kontakt@dejavu-bar.com möglich.

Schon jetzt kann man auf die kommenden Monate gespannt sein, denn mit Veranstaltungen aller Art von Karaoke bis zum Auftritt von Acoustic Künstlern hält das Déjà Vu noch so manche Überraschung bereit.

 

Spandau heute – August 2012

 

Spandau heute - August 2012
Spandau heute - August 2012

 

Spandau heute – Ausgabe August 2012 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel: 0177 / 510 11 29

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau
Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau

Lesezeichen aus Spandau

 

Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk
Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk

Postkarten aus Spandau

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.