„Du bist Spandau 2011“ - Sieger im Publikumsvoting: Holger VOGEL und Michael WELTZIN

„Du bist Spandau 2011“ – Sieger im Texteil des Wettbewerbs stehen fest

Spandauer Talentwettbewerb geht in die 2.Runde

„Du bist Spandau 2011“ – SONG wird gesucht!

Im Finale des ersten Teiles des von der Musikschule Spandau, der Stadtbibliothek Spandau und dem Kulturzentrum Gemischtes veranstalteten Text- und Musikwettbewerbes „Du bist Spandau 2011“ konnten am 5.3.11 die Finalisten für den nun beginnenden Musikwettbewerb ermittelt werden. Zum Thema des Wettbewerbes, der Beschreibung des Lebensgefühls in oder für Spandau, waren neun Textbeiträge im Kulturzentrum Gemischtes zu hören und zu erleben.
Der Gewinner der Fachjury war Stefan ARNOLD (siehe Foto) mit seinem Beitrag „Ich will nicht nach Berlin“. Sieger im Publikumsvoting wurden Holger VOGEL und Michael WELTZIN (siehe Foto) mit ihrem Text „Unser Leben in Spandau“. Die weiteren zur Vertonung zugelassenen Texte stammen von Norman KRUSCHE, Filip REJMUS und Petra SCHWARZER.

„Du bist Spandau 2011“ - Gewinner der Fachjury Stefan ARNOLD „Du bist Spandau 2011“ - Gewinner der Fachjury Stefan ARNOLD „Du bist Spandau 2011“ - Sieger im Publikumsvoting: Holger VOGEL und Michael WELTZIN „Du bist Spandau 2011“ - Sieger im Publikumsvoting: Holger VOGEL und Michael WELTZIN

Aus den prämierten Texten, die ab dem 14. März 2011 im Internet unter www.spandau.de veröffentlicht werden, wählen sich die teilnehmenden Musiker einen Text zur Vertonung frei aus (Hinweis: Es muss nicht der Siegertext sein, sondern einer der prämierten und veröffentlichten Texte!).

Die Teilnahmebedingungen und weitere wichtige Hinweise für den Song-Wettbewerb werden unter www.spandau.de ab dem 14.3.11 veröffentlicht.

Abgabeschluss: 27. April 2011

Kontakt für den Musikwettbewerb

Die öffentliche Endrunde mit einer kompetenten Fachjury und einer Publikumsjury findet am 21. Mai 2011 in der Zitadelle Spandau im Rahmen des Musikschulfestes statt.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.