Das Gebäude der ehemaligen Post ist fast nur noch ein Skelett

Ein Spaziergang durch das alte Postgebäude an der Klosterstraße

Die Ruine der ehemaligen Post wird bald einer neuen Bebauung weichen

Das Gebäude der ehemaligen Post ist fast nur noch ein Skelett
Das Gebäude der ehemaligen Post ist fast nur noch ein Skelett (Foto: Ralf Salecker)
Die Zeit der alten Post ist endgültig abgelaufen
Die Zeit der alten Post ist endgültig abgelaufen (Foto: Ralf Salecker)

Dank des Engagements von Baustadtrat Frank Bewig und der Unterstützung durch Vertreter des neuen Bauherren auf dem ehemaligen Postgelände, wurde kurzfristig ein Spaziergang durch die fast entkernte Ruine möglich. Vielen Dank dafür noch einmal an alle Beteiligten. Begleitet von Ordnungsstadtrat Stephan Machulik, Emilio Paolini, dem ehemaligen Piraten und ein paar anderen Neugierigen ging es in die Ruine. Es war ein spannender Spaziergang, der Erinnerungen an frühere Besuche in der Post weckte, als dort noch das bunte Leben tobte – und man nicht stundenlang am Schalter warten musste, wie jemand treffend bemerkte.

Vom Potsdamer Platz hat es – nach Fertigstellung – ein schönes Video gegeben, welches aus unzähligen Einzelaufnahmen entstanden ist, die während der gesamten Bauzeit von ein gut platzierten Webcam geschossen wurden. Es wäre toll, wenn dies auch für diese große Baustelle möglich wäre. Ein idealer Standpunkt für die Kamera wäre der Turm des Rathaus Spandau.

 

Fotos vom Spaziergang durch die Ruine der ehemaligen Post an der Klosterstraße

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.