Theresa Tewes, Lehrerin an der Robert-Reinick-Grundschule und Schülerinnen und Schüler der Bienen AG

Einweihung eines Bienengartens in Siemensstädter Grundschule

Die Spandauer Robert-Reinick-Grundschule erhält Zuwachs

Theresa Tewes, Lehrerin an der Robert-Reinick-Grundschule und Schülerinnen und Schüler der Bienen AG
  • facebook
  • Google+
Theresa Tewes, Lehrerin an der Robert-Reinick-Grundschule und Schülerinnen und Schüler der Bienen AG

Künftig besuchen nicht nur Schülerinnen und Schüler die Robert-Reinick-Grundschule in Siemensstadt. Auch ein Bienenvolk aus Hohen Neuendorf mit rund 40.000 Bienen hat seit dem Frühjahr hier eine Heimat  gefunden und ist Teil des Projekts „Technik und Naturwissenschaft an Schulen“ (TuWaS). Federführend hat sich Theresa Tewes, die an der Schule Naturwissenschaften unterrichtet, für die Einrichtung eines Bienengartens eingesetzt, um unter dem Aspekt des „untersuchenden Lernens“ diese Thematik in den Unterricht einzubringen.

Ausgehend von der Biene wird den Schülerinnen und Schülern ein großes Themenfeld erschlossen und vermittelt. Nicht nur der sehr anschauliche Modellorganismus der Honigbiene, sondern auch die Gestaltung eines bienenfreundlichen Lebensraums sowie der Prozess der Honigernte und der Gewinnung von Bienenwachs werden vermittelt. Die Schüler leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und werden an die Pflege von Bienenvölkern herangeführt und in deren Betreuung verantwortlich mit einbezogen.

„Einfach war es nicht, nicht dieses Projekt in der Schule zu installieren“ meint Theresa Tewes, die im letzten Jahr eine Ausbildung zur Imkerin absolviert hat, und sich der Hilfe von Dr. Polarczek, Imkermeister an der FU, und Stephan Boerger vom Imkerverein Zehlendorf versicherte. Die Zustimmung von Seiten der Eltern und Kollegen war groß und nun galt es, den Aufbau des ersten Bienengartens in Spandau voranzutreiben.

Das finanzielle Startkapital wurde von mehreren Sponsoren zusammengetragen. Die Senatsverwaltung steuerte aus dem Projekt „Grün macht Schule“ 1000 Euro bei und 2400 Euro kamen aus anderen Stiftungen, an die sich die Schule mit der Bitte um Hilfe in Verbindung gewandt hatte. Eine solide Erstausstattung konnte angeschafft werden, denn viele Gerätschaften wie beispielsweise eine Honigschleuder und ein Siebkübel sind für die Honiggewinnung notwendig. Die entsprechende Schutzkleidung stellte der Dr. Polarczek zur Verfügung.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde der Bienengarten offiziell eingeweiht und die Mitglieder der Bienen AG, die sich seit rund 9 Monaten mit dem Projekt vertraut gemacht hat, erläuterten den anwesenden Gästen wie der Honig aus der Wabe ins Glas gelangt. Die anwesenden Sponsoren wurden als Dankeschön für ihr Engagement mit einer Sonnenblume bedacht und Musikpädagoge Reinhard Müller begeisterte Schüler, Lehrer und Gäste mit seinem eigens für diese Aktion getexteten Song.

Sind die Honigwaben aus dem Bienenstock herausgenommen  und der von den Bienen produzierte Wachsdeckel entfernt worden, muss der Honig aus den Zellen mit Hilfe der Honigschleuder entfernt werden. Er fließt durch die Drehbewegung an den Wänden herab und sammelt sich am Boden. Nach einem Reinigungsprozess im Siebkübel fließt der frisch geschleuderte Honig heraus und kann in Gläser umgefüllt werden.

Wenn die Bienen den Winter überstehen, können im nächsten Sommer die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Theresia Tewes ihren eigenen Honig schleudern. Erwartet werden drei Ernten mit einem Ertrag von rund 50 kg, die bei Schulfesten und anderen Veranstaltungen verkauft werden sollen.

 

Spandau heute – Oktober 2012

 

Spandau heute - Oktober 2012
  • facebook
  • Google+
Spandau heute - Oktober 2012

 

Spandau heute – Ausgabe Oktober 2012 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel: 0177 / 510 11 29

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau
  • facebook
  • Google+
Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau

Lesezeichen aus Spandau

 

Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.