Erik Semler vor dem Restaurant Stilbruch

Entdeckungstour auf der Insel Eiswerder

19. August 2013
15:00bis16:00

Führung mit Erik S. am 19. August

Erik Semler vor dem Restaurant Stilbruch
  • facebook
  • Google+
Erik S. vor dem Restaurant Stilbruch

Der Begriff Werder bedeutet „Insel im Strom“ und weist auf die slawische Besiedlung des Havellandes ab dem 7. Jahrhundert hin. Auch die Zitadellenstadt an der Havel wurde bis 1878 mit der typisch slawischen Ortsendung –ow, also Spandow, geschrieben. Die Geschichte der größten Spandauer Insel (140.000m²) ist äußerst wechselvoll. Ab 1746 wurde die erste Ansiedlung erwähnt. 1829 begann mit der militärischen Nutzung ein wesentlicher Einschnitt in der Geschichte des Eilandes. Das geheime Brandraketen-Laboratorium wurde von der Festung auf die Insel verlegt.

Nach dessen Einrichtung kamen andere Rüstungsbetriebe wie z.B. Patronenfabrik, Artilleriewerkstatt u.a. nach Eiswerder. Die Rüstungsanlagen hatten ab 1892 einen Gleisanschluss über eine Eisenbahnbrücke zum östlichen Ufer (Haselhorst) und damit über die Lehrter Eisenbahnstrecke eine Verbindung an das preußische Schienennetz. Von den damals errichteten Gebäuden, in der Regel mit roten Backsteinen unverputzt, bestehen die meisten heute noch. Nach der 1945 erfolgten Entmilitarisierung wurden die Gebäude in eine zivile Nutzung gebracht. Sehr bekannt wurde Eiswerder durch die Nutzung zahlreicher Gebäude durch die „Central Cinema Company“, kurz CCC‘ von Arthur Brauner. In den eingerichteten Studios wurden in den 50er und 60er Jahren sehr viele Filme gedreht. U.a. wurden sehr erfolgreiche Streifen wie die Edgar-Wallace-Filme produziert.

Auch als Umschlag- und Lagerungsplatz fand die Insel eine immer größere Bedeutung. Von 1953 an wurden die Westberliner Senatsreserven für eventuelle Blockaden durch die Sperrung der Transitwege durch die DDR auch auf Eiswerder gelagert. Die Rhenus AG & Co. KG errichtete neue Gebäude, einige Bootclubs errichteten hier ihren Standort und kleine Gärten wurden geschaffen. Auch neue Medienunternehmen ließen sich hier nieder und produzierten Fernsehsendungen. Durch die Anlage von Parks und Uferwegen wird die Insel im Spandauer See immer mehr zum Naherholungsgebiet für die Spandauer Bevölkerung. Auch eine Diskothek (JWD) und ein Restaurant (Stilbruch) laden zum Verweilen mit Blick auf den Krienicke ein. Rund um die Insel etabliert sich seit 20 Jahren allmählich auf beiden Seiten der Havel die „Wasserstadt“. So wurde am westlichen Ufer aus der ehemaligen Schultheiss Brauerei das Uferpalais. Daneben sind das Centrovital und der Eiswerderwohnturm entstanden. Davor befindet sich der neue „Altstadthafen“. Am östlichen Ufer entstand das Quartier Pulvermühle im Ortsteil Haselhorst.

Wer jetzt neugierig auf die Havelinsel geworden ist, kann diese bei einer Führung mit dem Historiker Erik S. näher kennenlernen. Am 19. August 2013 findet ab 15 Uhr vom Restaurant Stilbruch (Eiswerderstraße 22) aus eine zweistündige Begegnung statt. Unter anderem erfahren die Teilnehmer dabei vom Spandauer Knüppelkrieg, der hier im 16. Jahrhundert, am 8. August 1567, stattfand.

 

Spandau heute – August 2013

Spandau heute - August 2013
  • facebook
  • Google+
Spandau heute – August 2013

 

Spandau heute – Ausgabe August 2013 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel:

E-Mail: info@spandau-heute.de

3 neue Spandau-Postkarten aus der Serie „Unterwegs in Spandau“
zu haben, bei jedem gut sortierten Buch- und Zeitungshandel,
sowie im Gotischen Haus in der Spandauer Altstadt

Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke (neu seit Juli 2013); auch als großes Poster und T-Shirt-Druck erhältlich
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke (neu seit Juli 2013); auch als großes Poster und T-Shirt-Druck erhältlich

Postkarten aus Spandau

 

Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau (neu seit Juli 2013) Fotograf: Ralf Salecker
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau (neu seit Juli 2013)
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau (neu seit Juli 2013) Fotograf: Ralf Salecker
  • facebook
  • Google+
Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau (neu seit Juli 2013)
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.