Demo-Probe im JTB (Foto: Jenny Fitz)

FESTIWALLA 2013 – Wer ist hier bildungsfern?!

Schule für das Leben statt ein Leben für die Schule

Demo-Probe im JTB (Foto: Jenny Fitz)
  • facebook
  • Google+
Demo-Probe im JTB (Foto: Jenny Fitz)
Festiwalla-Logo
  • facebook
  • Google+
Festiwalla-Logo

Wo lernt man am besten? In der Schule, durch das Internet oder auf der Straße? Wir wollen eine Schule für das Leben statt ein Leben für die Schule! Fern von der „Bildungselite“ und jenseits der Aufmerksamkeit der Medien findet eine kulturelle Bildung anderer Art statt. Banden bilden.

Pädagogische Kollektive von unten ersetzen pädagogische Korrektive von oben. Gebildet wird gemeinsam durch Aktion und Reflektion. Um die Fremdbilder zu zerreißen, unsere eigenen Bilder zu schaffen und uns selbst zu bilden.

Das FESTIWALLA 2013 setzt sich mit der Krise der Bildung, der Macht der Bilder und den Mitteln der Einbildung auseinander. Und wie? Schau rein:

10 neue Theaterproduktionen über Bilder, Bildung und Einbildung, das Bildungscamp mit Geschichte von unten, Erdkunde ohne Grenzen, einen Kurs in Kiez-Deutsch, und unsere Workshopreihe „ReMiX: Kunst, Kontrolle und Konterkultur“, bei der sich jeder praktisch fit machen kann für kulturelle Aktion.

Kommt und seid dabei!

WAS WIR SUCHEN:

  • Jugendliche, die das JugendtheaterBüro auf und hinter der Bühne unterstützen (Musik, Tanz, Bühnenbild, Technik, Vernetzung, etc.)
  • Jugendtheaterproduktionen, die von Jugendlichen zum großen Teil gestaltet wurden.
    (Bewerbungsschluss: 10.6.2013)
  • Performances, die das Haus der Kulturen der Welt einnehmen, ob auf der Theaterbühne, auf der Straße oder im Café.

Ob Theaterstücke, Performances, Sketches, Lesungen, Ausstellungen oder jegliche andere kulturelle Aktionen:

Alles ist willkommen – in welchem Raum und Rahmen auch immer!

Jugendinitiativen, mit denen wir uns für gesellschaftspolitische Veränderungen vernetzen können.

Das FESTIWALLA bietet viel Platz

WAS IST NEU?

  • Seid dabei beim FESTIWALLA-Forum!
  • Wir wollen zusammen ein Netzwerk gründen, um die Festiwallas der nächsten Jahre zu planen.
  • Hier könnt Ihr euch einbringen, mitplanen und mitgestalten!
  • Bündnis „KulTÜR auf!“
  • In diesem Jahr starten wir das Berliner „Bündnis KulTür“ für Zugang aller kulturellen Institutionen.

Bewerbungen an :

  • Marley William Harris
  • Büroleitung und Festivalkoordination
  • Initiative Grenzen-Los!e.V.
  • Wiclefstr. 32
  • 10551 Berlin
  • 0176 / 58451886
  • 030 / 48815221
  • marley.harris@grenzen-los.eu
  • www.jugendtheaterbuero.de
  • www.festiwalla.de

About pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.