Fotoimpressionen vom Spandauer Havelfest 2014

31. Mai 2014
11:00
1. Juni 2014
11:00bis20:00

Bei schönstem Wetter an der Havel entlangschlendern

Programm des 20. Havelfest Spandau

Bühnenprogramm Dampferanleger – Die Rock & Pop-Bühne

Veranstaltungsorte des 20. Spandauer Havelfest (Karte: PfS)

Veranstaltungsorte des 20. Spandauer Havelfest (Karte: PfS)

Samstag

  • 11:30 – 11:45 Uhr TAMAWI rhythmische Tanzgymnastik
  • 12:00 – 12:40 Uhr Alliedanse Ballettschule – Kinderballett
  • 13:00 – 13:20 Uhr TAP Connection / irische Kindertänze
  • 14:30 – 17:15 Uhr Feedback (Feedback & Rock)
  • 19:00 – 22:00 Uhr Rock 59

Sonntag

  • 12:00 – 15:15 Uhr Anno Rock Band
  • 16:30 – 19:30 Uhr Zig Zag

Bühnenprogramm Dischinger Brücke – Die Country Bühne

Samstag (Programm von 11 – 24 Uhr)

  • 11:00 – 15:00 Uhr Dj Peer & Martina (ganztägig)
  • 15:00 – 18:00 Uhr REDNECK
  • 19:00 – 22:00 Uhr Little Rainbow
  • 22:00 – 24:00 Uhr Ausklang mit Dj Peer & Martina

Sonntag (Programm von 11 – 20 Uhr)

  • 11:00 – 15:00 Uhr Dj Klausi (ganztägig)
  • 12:00 – 15:00 Uhr The Mountaineers
  • 15:00 – 20:00 Uhr Party & Ausklang mit Dj Klausi

Biergarten/Partyzelt im Stabholzgarten

Samstag

  • 14:00 – 22:00 Uhr – Die rollende Party-Show

Sonntag

  • 12:00 – 14:45 Uhr – Marcus Moonlight
  • 16:20 – 19:20 Uhr – Anno Rock Band – unplugged

Das 20. Spandauer Havelfest 2014

  • In diesem Jahr von Himmelfahrt bis Sonntag
  • Donnerstag, 29. Mai bis Sonntag, 1. Juni 2014
  • Sa. 11 – 24 Uhr
  • So. 11 – 20 Uhr

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

2 thoughts on “Fotoimpressionen vom Spandauer Havelfest 2014

  1. ich muss da mal was los werden.
    es betrifft die sogenannte Country-bühne und deren dj.
    wie der Name schon sagt, sollte es ja eine Country-bühne sein, also erwartet man doch auch Country-musik zu hören.
    was sich aber dieser sogenannte dj leistete war des guten schon fast zuviel.
    er legte deutsche schlager und Techno auf, damit die liner was zum tanzen hatten, die ja eh dauernd auf der Tanzfläche waren und uns coupledancern keinen platz gelassen hatten.
    ich weiß leider nicht wer dieser sogenannte dj war, lege ihm aber nahe doch lieber im privaten kreis oder beigeschlossenen Veranstaltungen aufzulegen.
    denn mit Country hatte das wenig zu tun, ebenso die line-dancer.
    auch sie haben nichts mit dem ursprünglichem Country zu tun.
    nur schade das der veranstalter so etwas durchgehen läßt und die anderen fans auf der strecke bleiben.
    wir hatten besuch aus Berlin, dem Umland und hanover mit und ich muß sagen, ich habe mich fast geschämt ein spandauer zu sein.
    nach dem Weihnachtsmarkt, der nun auch nicht prickelnd war, das zweite große fest, was man in die tonne kloppen kann, jedenfalls von meiner seite aus.
    auchwenn viele anderer Meinung sind oder sie das nicht interesiert, so wollte ich meinen Unmut wenigstens äußern.

    vg
    Siringo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.