Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)

Fotos vom Sommersportfest der B.-Traven Oberschule im Falkenhagener Feld

Sport aus dem FF 2013 – Ein bunter Strauß an Sportarten

Jugger - Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Jugger – Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)

Am 7. September 2013 präsentierten die B.-Traven-Gemeinschaftsschule, der TSV Spandau 1860 und andere Spandauer Sportgruppen aus dem Falkenhagener Feld zum 8. Mal in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Falkenhagener Feld-Ost ihre sportlichen Angebote auf dem Schulgelände der BTO und boten Besuchern die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.

Das Gelände der BTO, wie auch die Sporthalle, mit einer der größten Schul-Kletterwände Berlins bot die vielfältigsten sportlichen Möglichkeiten. In der Halle konnten erste Kontakte mit dem Bogensport getätigt werden. Unterschiedliche Kampfsportarten präsentierten sich. Weniger dramatisch, aber mindestens genauso beliebt waren die ersten Gehversuche in der „Jonglierschule“.

Eine der größten Schul-Kletterwände Berlins - Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Eine der größten Schul-Kletterwände Berlins – Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)

Im strahlenden Sonnenschein fand auf dem Sportplatz ein ungewöhnlicher Wettkampf statt. „Jugger“, eine Sportart, die einem sehr martialischen Endzeitfilm entlehnt wurde, findet immer mehr Fans. Ein paar Nerds übertrugen ihn in die reale Welt. In Deutschland wurde Jugger erstmals 1993 auf einem Live-Rollenspiel-Con gespielt. Die wichtigste Regel: kein Schlag darf von oben nach unten geführt werden, um Kopftreffer zu vermeiden. Jeder Schlag sollte kurz vor dem Treffer abgebremst werden. Oft kommt das Spiel ohne Schiedsrichter aus, weil die Spieler ehrlicherweise auf Treffer mit einer kleinen Auszeit reagieren. Überraschend ist die Zusammenstellung der Mannschaften. Große, Kleine, Starke, Schwache, Jungs und Mädchen wurden bunt zu einer Mannschaft zusammengestellt.

Tanzvorführung - Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Tanzvorführung – Sportfest an der B.-Traven Oberschule (Foto: Ralf Salecker)

Ziel des Spiels ist es, den Jugg, der meist ein nachgemachter Hundeschädel ist, in das gegnerische Tor zu platzieren. Jede Mannschaft hat dafür fünf Feldspieler zur Verfügung. Nur einer von ihnen, der Läufer, darf den Jugg berühren und ins Ziel bringen. Seine vier Mitspieler tragen gepolsterte Sportgeräte, sogenannte Pompfen (stilisierte Waffen: Schwerter, Morgenstern, Schild), mit denen dieses Vorhaben unterstützt, oder das der Gegner behindert wird. Beide Läufer dürfen – ringend – miteinander kämpfen.

An anderer Stelle übten sich erfahrene und weniger geübte im Slacklining. In der Halle gab es währenddessen HipHop und Turnvorführungen.

Das Sportfest will neugierig machen, sich auch anderen Freizeitbeschäftigungen als dem eigenen Computer zuzuwenden. Mit der dargestellten Vielfalt dürfte dies in jedem Fall gelungen sein. Gleichzeitig nutzten viele Beteiligte des Sportfestes wieder die Gelegenheit, Spenden zu sammeln, um anderen die Mitgliedschaft in Sportvereinen zu ermöglichen.

Impressionen vom Sommersportfest der BTO im Jahr 2013

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

One thought on “Fotos vom Sommersportfest der B.-Traven Oberschule im Falkenhagener Feld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.