Gemeinsam Bücher erkunden mit der Mobilen Bibliothek

Gemeinsam Bücher erkunden mit der Mobilen Bibliothek

14. Juni 2017
10:00

 „MoBi“ startet im Rosengarten

Gemeinsam Bücher erkunden mit der Mobilen Bibliothek
Gemeinsam Bücher erkunden mit der Mobilen Bibliothek

Am 14. Juni ab 10 Uhr wird auf der Wiese am Rosengarten neben der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld offiziell das Angebot „MoBi“ gestartet und die mobile Bibliothek eingeweiht.

„MoBi“ ist ein Lastenfahrrad, das mit speziell auf das Thema sprachliche Bildung angepassten Büchern, Spielen und Materialien bestückt ist und Kitas und Grundschulen anfährt. Eine übergreifende Arbeitsgruppe entwickelt Angebotsformate, um möglichst viele Kinder und deren Familien in Kitas und auf Stadtteilfesten anzusprechen. „MoBi“ lädt Kinder und Familien aus dem Falkenhagener Feld ein, persönlich in die Stadtteilbibliothek zu kommen und zu sehen, was es dort sonst noch alles zu entdecken gibt.

Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld und das Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis – FiPP e.V. sind gemeinsam für die Umsetzung zuständig. Finanziert wird das Projekt durch den Projektfonds aus dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“.

Es wird um eine kurze Anmeldung an bildungsforum@fippev.de gebeten.

Treffpunkt: Wiese am Rosengarten neben der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

  • Westerwaldstr. 9
  • 13589 Berlin
  • 14. Juni 2017
  • 10:00 Uhr

Programm

  • 10:00 Uhr: Ankommen
  • 10:10 Uhr: Begrüßung durch Frau Straeb, Projektkoordinatorin; Frau Schulze-Dau, Stadtteilbibliothek Falkenhagner Feld; Herr Bewig, Stadtrat Bauen, Planen und Gesundheit
  • 10:25 Uhr: Aktion mit den Begleiter_innen der mobilen Bibliothek
  • 10:45 Uhr: Austausch

 

Bildungsforum im Falkenhagener Feld – Gemeinsam im Quartier

Die sprachliche Bildung als Schlüsselkompetenz für den Zugang und die Aneignung von Wissen, Fertigkeiten und Werten, ist das übergeordnete Thema im Projekt Bildungsforum Falkenhagener Feld, um damit die positive Entwicklung und den Schulerfolg der Kinder im Kiez zu verbessern.

Ziel ist die Schaffung einer im Kiez angesiedelten Bildungsstruktur für Kinder, Jugendliche und deren Familien im Falkenhagener Feld. Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost und das FiPP e.V. sind gemeinsam für die Umsetzung zuständig.

MoBi, SprachmittlerInnen und Gewaltfrei Lernen sind die drei Schwerpunktthemen im Bildungsforum.

SprachmittlerInnen helfen Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen bei Elternabenden oder Elterngesprächen durch Übersetzungen oder bei Verständigungsschwierigkeiten und vermitteln bei kulturellen Unterschieden.

Im Winter 2016 wurde das Gewaltpräventionsprogramm „Gewaltfrei Lernen“ bereits an der Siegerland-Grundschule eingeführt. Dabei konnten 14 Klassen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 durch bewegtes Lernen selbst erfahren, wie Konflikte deeskaliert bzw. schon das Entstehen von Konflikten eingegrenzt werden kann. Die Übungen stärken die Haltungen der Kinder durch eine deutliche Körpersprache in Verbindung mit gewaltfreier Kommunikation und klaren Regeln.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.