Kürbisse so weit das auge reicht. ( Foto: Julian Stühle)

Halloween-Fest und bergeweise Kürbisse auf dem Spargelhof Klaistow

26. Oktober 2013
12:00

Berlin-Brandenburgs größte Kürbisausstellung feiert 10jähriges Jubiläum

Kürbisse so weit das Auge reicht. ( Foto: Julian Stühle)
Kürbisse so weit das Auge reicht. ( Foto: Julian Stühle)

Alljährlich im Herbst begeistert Berlin-Brandenburgs größte Kürbisausstellung die Besucher des Spargel- und Erlebnishofes Klaistow mit über 100.000 Kürbissen. In ihrem 10. Jahr steht sie unter dem Motto „Kürbis-Gipfel – Mit Heidi & Co. auf der Alm!“. Übermannshohe Tierfiguren und Bergmotive, über und über mit Kürbissen behängt, bieten täglich bis zum 3. November ein beeindruckendes Panorama. Ein Alphornbläser und Steinbock, Murmeltiere, ein Senner mit Kuh und weitere Bekannte aus der Bergwelt lassen Alm-Gefühle aufkommen. Besonders beeindruckend ist das sechs Meter hohe Matterhorn. Allein an diesem Kunstwerk leuchten 30.000 Kürbisse. Als Jubiläums-Extra gibt es darüber hinaus das Beste aus den vergangenen Jahren zu sehen. Mit insgesamt 20 Kürbisfiguren ist die diesjährige Kürbisausstellung so groß wie noch nie.

Traditionell werden in einer Schau rund 450 verschiedene Kürbissorten aus aller Welt präsentiert. Zur Kürbiszeit in Klaistow gehört außerdem ein Angebot von über 30 Sorten Speise-  und Zierkürbissen aus eigenem Anbau und das gemeinsame Kürbisschnitzen am Wochenende und täglich in den Herbstferien.

Lecker zubereitet können sich die Gäste die vielseitig verwendbare Herbstfrucht als Kürbis-Suppe, -Rösti oder gefüllt im Scheunenrestaurant schmecken lassen. Mit Kürbis-Kuchen, -Konfekt und -Brot verwöhnt die Hofbäckerei. Auch hausgemachtes Kürbis-Eis und frisch geröstete Kürbis-Kerne zählen zu den angebotenen Spezialitäten, ebenso der leuchtend-orange Kürbis-Secco, – Likör oder die selbst gemachte Kürbis-Marmelade u.v.m. im Hofladen. Genauso abwechslungsreich zeigt sich das Programm rund um die farbenfrohe Riesenbeere.

26. Oktober: Halloween-Fest mit Kinder-Kostümdisco, Lagerfeuer, Laternenumzug und Feuerwerk

Informationen:

  • Öffnungszeiten Kürbiszeit: täglich 8 – 18 Uhr
  • Eintritt Ausstellungsbereich inkl. 1 €-Verzehrbon:
    Erwachsene 3 €, Kinder (3-14 Jahre) 1 €; Dauerkarte (1 Erw. inkl. 3 Kinder) 5 €; Kindergruppen wochentags frei
  • Zwischen Werder/Havel und Beelitz gelegen; direkt an der A10, Abfahrt Glindow/Klaistow
  • öffentliche Verkehrsanbindung
  • Shuttle-Bus ab Berlin-Spandau
    (bis zum 17. Oktober jeden Donnerstag, Abfahrt 11.00 Uhr Haltestelle Bus 638 / Rückfahrt 16.00 Uhr)

Spargel- und Erlebnishof Klaistow

 

Spandau heute – Oktober 2013

Spandau heute - Oktober 2013
Spandau heute – Oktober 2013

 

Spandau heute – Ausgabe Oktober 2013 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel:

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

Spandau-Kalender 2014

Spandau-Kalender 2014 - Titelbild
Spandau-Kalender 2014 – Titelbild

Ab sofort im gut sortierten Buch- und Zeitschriftenhandel in Spandau erhältlich.

3 neue Spandau-Postkarten aus der Serie „Unterwegs in Spandau“
zu haben, bei jedem gut sortierten Buch- und Zeitungshandel,
sowie im Gotischen Haus in der Spandauer Altstadt

Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke; auch als großes Poster erhältlich
Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke; auch als großes Poster erhältlich

Postkarten aus Spandau

 

Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau  Fotograf: Ralf Salecker
Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau  Fotograf: Ralf Salecker
Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.