Radfahrer frei

Hochrad, Fahrrad, E-Bike – Fahrrad(r)evolution in Spandau

22. Februar 2012
17:00bis19:00

Gesundheitsaspekte und Umweltaspekte beim modernen Fahrad

Radfahrer frei
  • facebook
  • Google+
Radfahrer frei

Der Verein Spandauer Radspeiche ,der ADFC Spandau und die Grüne Perspektive Spandau laden am Mittwoch, den 22.02.2012 ins Jugendhaus der Jugendakademie im Evangelischen Johannesstift Spandau zu einer Informationsveranstaltung ein.

Das moderne Fahrrad hat in kurzer Zeit einen großen technischen Wandel hinter sich gelassen und stellt sich heute in einer bislang nie da gewesenen komplexen Bandbreite dar.

Diese technischen Neuerungen erfordern einen ebenso neuen Blickwinkel auf das Rad fahren. Dies wird auf der Veranstaltung thematisch vom ADFC Spandau mit Blick auf Gesundheitsaspekte beleuchtet. Die Grüne Perspektive Spandau geht das Thema unter dem Umweltaspekt an.

Die Gäste können sich auf einige interessante Redebeiträge und eine anschließende Diskussionsrunde freuen.

Man kann es nicht oft genug sagen: Spandau kommt von spannend. Die Teilnahme an der von 17:00 bis 19:00 Uhr dauernden Veranstaltung ist kostenlos, aber sicher nicht umsonst. Für die Diskussion:

Engel oder Teufel, der ambivalente Charakter der E-Bikes

Einerseits Convinience- Mobil mit tieferem energetischem Fußabdruck, andererseits eine Möglichkeit für neue Zielgruppen durch das breiter aufgestellte Angebot. Stellt das Fahrrad als energieverbrauchendes System seine Rolle als alternatives umweltschonendes Transportmittel in Frage oder kann es partiell das Auto ersetzen und verhilft neuen Zielgruppen darüber hinaus als Medium für aktive Freizeitgestaltung zu bewusster und direkter Umweltwahrnehmung?

  • Engel oder Teufel, der ambivalente Charakter der E-Bikes: Einerseits Convinience- Mobil mit tieferem energetischem Fußabdruck, andererseits eine Möglichkeit für neue Zielgruppen durch das breiter aufgestellte Angebot. Stellt das Fahrrad als energieverbrauchendes System seine Rolle als alternatives umweltschonendes Transportmittel in Frage oder kann es partiell das Auto ersetzen und verhilft neuen Zielgruppen darüber hinaus als Medium für aktive Freizeitgestaltung zu bewusster und direkter Umweltwahrnehmung?
  • Kann das Fahrrad helfen die Klimaerwärmung zu stoppen?
  • Mit dem Rad fahren doch nur Ökos und die, die sich kein Auto leisten können.
  • Rad und ÖPNV – Gelungene Kombination oder eher Krampf?

Gesundheitsaspekte und Umweltaspekte beim modernen Fahrad

  • 22.02.2012
  • 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Jugendhaus der Jugendakademie im Evangelischen Johannesstift Spandau
  • Jugendakademie
    Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH
    Schoenwalder Allee 26-45
    13587 Berlin

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.