Weihnachtsmarkt Spandau - Berlins größter Adventskranz 2011 (Foto: Ralf Salecker)

J.-H. Wichern – Der Erfinder des Adventskranzes

29. November 2012
16:00bis17:00

Vier Kerzen bis zum Weihnachtsfest

Weihnachtsmarkt Spandau - Berlins größter Adventskranz 2011 (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Weihnachtsmarkt Spandau - Berlins größter Adventskranz 2011 (Foto: Ralf Salecker)

Bevor zur Weihnachtsfest der prächtig geschmückte Weihnachtsbaum Licht in die Wohnung und in die dunkle Jahreszeit bringt, wird während der Adventszeit für jeden Sonntag jeweils eine Kerze auf dem Adventskranz angezündet. Doch woher kommt die Tradition des Adventskranzes und wer hat ihn erfunden? Eine Antwort darauf gibt der Historiker Erik Semler in einem Vortrag im Uferpalais am 29. November, drei Tage vor dem 1. Advent, und erzählt die außergewöhnliche Geschichte über den Erfinder und den Wandel des Adventskranzes im Laufe der Zeit.

Johann Hinrich Wichern, der in Spandau als Namensgeber für eine Kapelle und eine Straße bekannt ist, hat den Adventskranz erfunden und gleichzeitig eine Methode, die Tage bis zum Weihnachtsfest einfach und überschaubar abzählen zu können.

Der am 21. April 1808 geborene J.H. Wichern, der aus einer bürgerlichen Hamburger Familie stammte, musste durch den Tod des Vaters schnell Verantwortung übernehmen und für seine sechs Geschwister sorgen. Bereits mit 25 Jahren nahm sich der Theologe und Erzieher einiger Kinder an, die in großer Armut lebten und betreute sie. Während der Adventszeit fragten die Kinder  ständig, wann endlich Weihnachten sei und so baute er 1839 aus einem alten Wagenrad einen Holzkranz mit 20 kleinen roten und vier weißen großen Kerzen. An jedem Tag wurde eine Kerze angezündet und an den Sonntagen eine große. So konnten die Tage bis Weihnachten schnell abgezählt werden. Der ursprüngliche Adventskranz war geboren, wobei die Anzahl der kleinen Kerzen variierte. Beginnend mit der großen Kerze für den 1. Advent gab es, je nachdem auf welchen Wochentag der Heiligabend fiel 18 bis maximal 24 kleine Kerzen.

In dieser ursprünglichen Form ist der Adventskranz heute nicht mehr gebräuchlich. Das weihnachtliche Adventsgesteck aus Tannenzweigen, das heute die Wohnungen in der Vorweihnachtszeit schmückt, hat vier Kerzen, jeweils eine für die vier Adventssonntage.

Der Vortrag „Johann Hinrich Wichern – sein Adventskranz“ mit dem Historiker Erik Semler findet am 29. November um 16.00 Uhr in der Spandauer Neustadt im Konzertsaal des Uferpalais, Seniorenresidenz am Spandauer See, Brauereihof 19, statt

 

Spandau-Kalender – Unterwegs in Spandau 2013

Spandau-Kalender - Unterwegs in Spandau 2013 (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Spandau-Kalender - Unterwegs in Spandau 2013 (Foto: Ralf Salecker)

 

Spandau heute – November 2012

 

Spandau heute - November 2012
  • facebook
  • Google+
Spandau heute - November 2012

 

Spandau heute – Ausgabe November 2012 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel: 0177 / 510 11 29

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau
  • facebook
  • Google+
Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau

Lesezeichen aus Spandau

 

Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.