Judo-Club Kano e.V.  im Falkenhagener Feld (Foto: Kano)

Judo Club Kano im Falkenhagener Feld bekam 100 Trainingsanzüge

GSW Immobilien fördert den ortsansässigen Sport

Judo Club Kano im Falkenhagener Feld
  • facebook
  • Google+
Judo Club Kano im Falkenhagener Feld

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 ist der Judo Club Kano Berlin zu einer festen Größe im Falkenhagener Feld geworden. Das Trainingsangebot ist mehrstufig und nach verschiedenen Gesichtspunkten organisiert, so dass optimale Trainingserfolge und judowettkampfspezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt werden. Aber nicht nur das! Der Verein versteht sich ebenso als Vermittler von sozialen Werten wie Fair Play, Solidarität, Gemeinschaft, Teamgeist und Kameradschaft, die in einem Gebiet wie dem Falkenhagener Feld  einen besonderen Stellenwert einnehmen. Neben dem sportlichen Angebot, die mit  Leistungsbereitschaft und –willen, Disziplin und Beharrlichkeit einhergehen, runden Ausflüge und Angebote in den Ferien das soziale Miteinander ab.

Nun hat der Verein mit seinen rund 200 Mitgliedern, die aus sieben Nationen stammen, die Wohnungsbaugesellschaft GSW Immobilien AG als neuen Kooperationspartner ins Boot genommen, der die sinnvolle Freizeitbeschäftigung abseits von Computer und Fernseher unterstützt. Aber nicht alle Eltern können es sich leisten, ihre Kinder mit den entsprechenden Judoanzügen  auszustatten, um ihnen eine Teilhabe an den sportlichen Aktivitäten zu ermöglichen.

Das Wohnungsbauunternehmen hat nun dem Verein unter die Arme gegriffen und dank der Vermittlung des Quartiersmanagement Falkenhagener Feld-Ost ein großzügiges Geschenk im Wert von 4000 Euro gemacht. 100 Trainingsanzüge sind angeschafft und im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergeben worden. Frau Gertig von der GSW Immobiliengesellschafft war beeindruckt von der Darbietung des Könnens der großen und kleinen Kano-Judokas.

Die GSW unterstützt damit weiterhin die vielfachen sportlichen Erfolge des Vereins und die Teilnahme an Turnieren in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

+++ Spandaus größter Fotowettbewerb – Foto-Kunst-Lauf – noch bis zum 19.6.2013 können Bilder eingeschickt werden – Preise im Gesamtwert von 4000 Euro zu gewinnen +++

Spandauer Foto-Kunst-Lauf
  • facebook
  • Google+
Spandauer Foto-Kunst-Lauf 2013

 

Spandau heute – Juni 2013

Spandau heute - Juni 2013
  • facebook
  • Google+
Spandau heute – Juni 2013

 

Spandau heute – Ausgabe Juni 2013 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel:

E-Junil: info@spandau-heute.de

 

Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau
  • facebook
  • Google+
Lesezeichen: Nächtlicher Blick über den Bahnhof auf das Rathaus Spandau

Lesezeichen aus Spandau

 

Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Blick auf die Spandauer Stadtmauer am Behnitz/Kolk

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.