Kostenloser eintägiger Einführungsworkshop Leichte Sprache

31. Januar 2018
5. Februar 2018

Leichte Sprache ermöglicht vielen Menschen mehr Selbstbestimmung

Im Wahljahr 2017 wurden die Wahlprogramme fast aller großen Parteien in Leichte Sprache übersetzt. Infolgedessen wurde Leichte Sprache in den Medien viel diskutiert und teilweise auch kritisiert. Fakt ist, dass Leichte Sprache vielen Menschen mehr Selbstbestimmung ermöglicht. Aber auch in der Leichten Sprache kommt es auf Wortwahl und Satzbau, Sprachgefühl und Erfahrung an.

Im Workshop werden Grundlagen der barrierefreien Kommunikation und Kriterien für Leichte Sprache vermittelt. Wie müssen Informationen gestaltet sein, damit Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geringen Deutschkenntnissen sie verstehen? Welchen Beitrag leisten Personen aus der Zielgruppe bei der Erstellung dieser Informationen? Und wie kann der Ansatz der Leichten Sprache zur Zugänglichkeit im Kulturbereich beitragen? Der Workshop richtet sich an Kulturschaffende. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem angefügten PDF.

  • Am 31. Januar oder am 5. Februar
  • Jeweils von 9:30 bis 17:30 Uhr
  • Konferenzraum 1 (Klub), im Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin

Bitte melden Sie sich bis zum 19. Januar an:

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an: diversitaet@kulturprojekte.berlin

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.