Reines Trinkwasser für Spandau

„kreative Köpfe“ und „Viva con Agua“ laden ein in die Spandauer Neustadt

20. April 2012
19:00bis21:00

Mein Wasser. Dein Wasser. Kein Wasser?

Reines Trinkwasser für Spandau
  • facebook
  • Google+
Trinkwasser für Berlin

„Tausende konnten ohne Liebe leben, nicht einer ohne Wasser.“ W.H. Auden

Vortrag mit anschließender Diskussion zur Trinkwasserprivatisierung in Berlin. 1999 wurden die Berliner Wasserbetriebe vom damaligen CDU/SPD-Senat teilprivatisiert und den Konzernen RWE-Aqua und Veolia -Wasser eine Gewinngarantie in einem Geheimvertrag zugesichert. Seitdem sind die Wasserpreise um 35% explosionsartig gestiegen. Diese Gewinngarantie sieht vor, dass bei ausbleibenden Gewinnen der BWB die Profite von RWE und Veolia durch den öffentlichen Haushalt finanziert werden, d.h. die Berlinerinnen und Berliner müssen mit ihren Steuergeldern für die Profite dieser Konzerne einstehen.

Rund 40 Prozent des Trinkwassers in Deutschland wird inzwischen von Unternehmen verkauft, die ganz oder teilweise in privater Hand sind. Und bisher wurden noch nirgends alle Verträge zu den lukrativen Geschäften veröffentlicht.

Die privaten Investoren RWE und VEOLIA haben in den vergangenen zehn Jahren 1,3 Milliarden Euro aus dem Wassergeschäft in Berlin eingenommen.

Drei Viertel der Berliner sprachen sich 2011 bei einer Volksabstimmungfür eine Rekommunalisierung der Berliner Wasserbetriebe aus, doch inwieweit dies passiert, steht noch nicht fest.

Der Vortrag findet statt am

  • Freitag 20.4.2012
  • um 19 Uhr
  • bei den kreativen Köpfen
  • Neuendorfer Straße 76
  • 13585 Berlin

Anreise vom Rathaus Spandau:

  • Eiswerderstr. (Bus 136 Richtung Haselhorst / 236 Richtung Henningsdorf)

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.