Kulturhausprogramm im April 2014 (Foto: Spandau heute)

Kulturhausprogramm im April 2014

4. April 2014
20:00
13. April 2014
16:00
15. April 2014
15:00
25. April 2014
20:00

Die Kultur des Gesangs in vielen Variationen

Kulturhausprogramm im April 2014 (Foto: Spandau heute)
Kulturhausprogramm im April 2014 (Foto: Spandau heute)

Gesang oder auch Singen ist, wie wir wissen, der musikalische Gebrauch der menschlichen Stimme und die älteste und ursprünglichste musikalische Ausdrucksform des Menschen. Auch im Kulturhaus in der Spandauer Altstadt wird die Stimme zum Zweck des Singens in vielfältigster Form, von den unterschiedlichsten Künstlern zum Einsatz gebracht, denn für die Musik hat der Gesang eine hervorragende Bedeutung.

Etwa bei einem musikalischen Spaziergang mit Chanson über das „Pariser Flair“, dargeboten von der Sängerin Marie Giroux und ihre Begleiterin Jenny Schäuffelen (Fr. 4.4.), oder aber bei der Musikalische Confiserie mit Marlies und Luca Carbonaro und ihrer liebevoll inszenierten musikalischen Reise in die bunte Welt des Operetten- und Revuetheaters (So. 13.4.). Bei den Operetten zum Kaffee mit Alenka Genzel und Frank Matthias steht in diesem Monat die Berliner Operette (Di. 15.4.) auf dem Plan. Wie gewohnt wird hier nicht nur gesungen, sondern auch getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt und das Alles mit viel Herzblut und natürlich immer mit einem Augenzwinkern. Einen Abstecher in die Schlagerwelt präsentiert Stefanie Simon mit einem spritzigen Menü aus guter Laune. Unter dem Motto „Du sollst mein Glücksstern sein“ (So. 27.4.) kommt sie für ein Doppelkonzert mit dem unvergleichlichen Herny de Winter und seinem Programm aus Schlagern, Gassenhauern, Couplets und Evergreens der goldenen Zwanziger.

Das Spektrum an klanglichen und musikalischen Möglichkeiten präsentiert auch der Schauspieler, Musiker und Autor Sascha Gutzeit in seiner musikalischen Kriminalkomödie „Der Mörder ist immer der Täter“ (Fr. 25.4.). Hierbei zieht er alle Register, denn er spielt von der Frauenleiche über den Kommissar bis zu seiner Assistentin und sämtlichen Zeugen alle Rollen selbst und schmettert sogar ein Duett, natürlich ebenfalls mit sich selbst. Sehr unterhaltsam und dazu sehr lustig.

Hier schließt der kurze Einblick in die Kultur des Gesangs im Kulturhaus Spandau, weitere Einsichten in das Programm gibt es unter:
Kulturhaus Spandau

  • Mauerstr 6
  • 13597 Berlin
  • Kartentelefon: 030 – 333 40 21 / 22
  • www.kulturhaus-spandau.de

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.