„Lichter des Respekts“, Eröffnungsveranstaltung im Spandauer Koeltzepark (Foto: Ralf Salecker)

Lichter des Respekts und der Gewaltfreiheit im Koeltzepark

23. Februar 2013
17:00

Finissage der Galerie in der Spandauer Neustadt

„Lichter des Respekts“, Abschlussveranstaltung im Spandauer Koeltzepark (Foto: Ralf Salecker)
„Lichter des Respekts“, Abschlussveranstaltung im Spandauer Koeltzepark (Foto: Ralf Salecker)

Wer bisher den Koeltzepark in der Spandauer Neustadt als düsteren Ort kannte, der hatte jetzt einige Wochen die Gelegenheit, den Park von 17 Uhr abends bis 7 Uhr früh im Licht von mehr als 100 Laternen sehen. Auch wenn die bemalten und gestalteten Leuchtobjekte der Galerie „Lichter des Respekts und der Gewaltfreiheit“ ein wenig in der Witterung gelitten haben, lohnt es sich immer noch, einen letzten Blick darauf zu erhaschen.

Eine umfamgreiche Bildersammlung zur Galerie „Lichter des Respekts und der Gewaltfreiheit“ im Spandau Koeltzepark gibt es hier.

Der Neustädter Verein „Stark ohne Gewalt“ lädt am Freitag, den 23. Februar zur Abschlussveranstaltung der Ausstellung in den spandauer Koeltzepark. Geplant ist ein buntes Bühnenprogramm der Jugendlichen des Projektes „Stark ohne Gewalt“ mit anschließendem Empfang, zu dem auch namhafte Gäste aus Gesellschaft und Politik geladen sind.

„Über einen Monat lang haben wir im Koeltzepark die Laternen ausgestellt, die mit viel Liebe und Leidenschaft von Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen zum Thema Respekt und Gewaltfreiheit gestaltet wurden. Wir wollten ein Zeichen setzen – und haben bei vielen Spandauerinnen und Spandauern Spuren hinterlassen.“

Abschlussveranstaltung

  • Am Freitag, den 23. Februar 2013
    Beginn : 17:00 Uhr
  • Im Koeltzepark
  • (Bei schlechtem Wetter im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Str. 23, 13585 Berlin)

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.