Mascha Kaleko

Mascha Kaléko und ihre Biografin Jutta Rosenkranz

Lesung am 2. November in Kladow

Mascha Kaleko
  • facebook
  • Google+
Mascha Kaleko

Mascha Kaléko (1907 – 1975), die deutsche Dichterin, schreibt in der Emigration – im „heftigen Vorfrühling Manhattans“ ein „Sehnsuchtsgedicht“ mit dem Titel „Souvenier á Kladow“. Als Mädchen und junge Frau war sie oft in Kladow. Das Kladower Forum e.V. als Kulturverein hatte einst, um an sie zu erinnern, den Antrag beim Bezirksamt Spandau gestellt, eine Straße in Kladow nach Mascha Kaléko zu benennen. Seit dem 6. Juli 1995 gibt es sie und sie wurde feierlich, durch den damaligen Bezirksbürgermeister Sigurd Hauff eingeweiht

Die Lebensstationen der großen deutschen Dichterin waren sehr weit gesteckt. 1907 in West-Galizien geboren, übersiedelt die Familie 1914 nach Deutschland und 1918 schließlich nach Berlin. 1935 wird sie, als Jüdin, aus der Reichsschrifttumskammer in Nazideutschland ausgeschlossen und hat Berufsverbot. 1938 emigriert Mascha Kaléko mit ihrer Familie nach New York. 1959, nach zwei längeren Aufenthalten in Deutschland, übersiedelt die Lyrikerin mit ihrem Mann nach Jerusalem. Ihre letzte Ruhe findet Mascha Kaléko in Zürich, wo sie am 21. Januar 1975 stirbt.

Zu Mascha Kalékos 100. Geburtstag 2007 erscheint eine umfassende Biografie von ihr im DTV Verlag. Recherchiert und verfasst hat sie Jutta Rosenkranz. Die Verbindung von Jutta Rosenkranz und dem Kladower Forum ist seither nie abgerissen. 2012 nun hat sie eine kommentierte Gesamtausgabe aller Werke und Briefe von Mascha Kaléko in vier Bänden und über 4000 Seiten herausgegeben, ein Meilenstein für alle, die die große deutsche Dichterin verehren und zugleich ein Zeitzeugnis für Menschenschicksale im vergangenen Jahrhundert.

Das Kladower Forum e.V. freut sich außerordentlich, sie am 2. November 2013  um 17 Uhr im ev. Gemeindehaus Kladow, Kladower Damm 369 in 14089 Berlin erneut begrüßen zu können.

Spandau heute – Oktober 2013

Spandau heute - Oktober 2013
  • facebook
  • Google+
Spandau heute – Oktober 2013

 

Spandau heute – Ausgabe Oktober 2013 als PDF

 

Artikel der gedruckten Ausgabe von Spandau heute werden nach und nach auch online veröffentlicht.

Spandauer Media Verlag
Spandau heute
Karin Schneider
13597 Berlin
Breite Str. 35
Tel:

E-Mail: info@spandau-heute.de

 

Spandau-Kalender 2014

Spandau-Kalender 2014 - Titelbild
  • facebook
  • Google+
Spandau-Kalender 2014 – Titelbild

Ab sofort im gut sortierten Buch- und Zeitschriftenhandel in Spandau erhältlich.

3 neue Spandau-Postkarten aus der Serie „Unterwegs in Spandau“
zu haben, bei jedem gut sortierten Buch- und Zeitungshandel,
sowie im Gotischen Haus in der Spandauer Altstadt

Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke; auch als großes Poster erhältlich
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Typo-Motiv aus Spandau – Spandau ist eine Wolke; auch als großes Poster erhältlich

Postkarten aus Spandau

 

Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau  Fotograf: Ralf Salecker
  • facebook
  • Google+
Postkarte: Motiv-Mix Altstadt Spandau
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau  Fotograf: Ralf Salecker
  • facebook
  • Google+
Postkarte: 100 Jahre Rathaus Spandau
Fotograf: Ralf Salecker

Postkarten aus Spandau

 

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.