Modellflugschau auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow

Modellflug und Radrennen auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow

15. Juni 2013
16. Juni 2013

Zwei Events auf dem Gelände des Militärhistorischen Museums

Modellflugschau auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow
Modellflugschau auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow

Auf dem Gelände des Militärhistorischen Museums (MHM) Flugplatz Berlin-Gatow  in Kladow gibt es am 15. und 16. Juni zwei Events, für die keine bessere Location geben könnte. Abseits der Großstadt, wo es viel Platz und Raum gibt, haben sich an diesem Wochenende zwei Vereine angesagt, die zur Ausübung ihres Hobbies genau diese Voraussetzungen benötigen.

Die Flying Group Gatow e.V. präsentiert ihre große  Modellflugschau und der Radsport Club Charlottenburg e.V. lädt zum 8. Radfestival in Kladow ein, für das Kai Wegner (MdB) die Schirmherrschaft übernommen hat.

Modellflugschau

Als Erinnerung an vergangene Zeiten veranstaltet der Flyiung Group Gatow (FGG) in jedem Jahr auf dem Gelände des Luftwaffenmuseums Gatow ein Schaufliegen, denn genau dort begann im Jahr 1964 die Vereinsgeschichte. Interessierte und Technikbegeisterte waren zusammengekommen, um ihrem Hobby nachzugehen, das allerdings nach dem Abzug der Besatzungsmächte ein jähes Ende fand. Da das Fliegen auf den Rieselfeldern in Gatow nun nicht mehr erlaubt war, musste sich der Verein nach einem neuen Domizil umsehen und ist nun auf einem kleinen Fluggelände im westlichen Umland beheimatet.

Am 15 und 16. Juni kehren die Flugbegeisterten an ihren Ursprungsort zurück und präsentieren eine große Flugschau, zu der sich Piloten aus ganz Deutschland angesagt haben. Segelflugzeuge mit bis zu 5 m Spannweite, mehrmotorige Flugzeuge, Doppeldecker, Turbinen-Jets, Warbirds und Hubschrauber sind an diesen beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr zu bewundern. Mit seiner Start- und Landebahn aus Asphalt, einer Länge von 1000 m und einer Breite von 45 m sowie einer Grasbahn von 100 m Länge und 20 m Breite sind die Voraussetzungen für die Hobby-Flieger und ihre Bewunderer ideal.

Die Flugschau und das Museum sind für alle Besucher offen und der Eintritt ist frei.

8. Radfestival

Radrennen im Militärhistorischen Museum Gatow
Radrennen im Militärhistorischen Museum Gatow

Die Kulisse des ehemaligen Flugplatzes Gatow eignet ebenso hervorragend für die Austragung des Radfestivals, das in diesem Jahr bereits zum 8. Mal vom Radsport Club Charlottenburg, einem der ältesten Radsportvereine, ausgetragen wird. An diesem Radrenntag für Jung und Alt auf dem ehemaligen Militärflughafen fahren die Klassen U11, U13, U15, U17, U19 und Senioren 2-4 um den Sieg. Außerdem gibt es zwei Rennen für die Hobby-Klasse.  Beim Hereinschnuppern in den Rennsport für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 11 Jahren bzw. 12 und 15 Jahren können hier erste Rennkilometer gesammelt werden. Anmeldung bitte per Mail unter radsport@rccharlottenburg.de oder 30 Minuten vor dem Start bei der Startnummernausgabe anmelden.

Am Sonntag, den 16. Juni findet die 2. TOUR DE SCHOOL statt, bei der bereits im vergangenen Jahr mehr als 100 Teilnehmer aus Berliner Schulen gestartet sind.  Der Radsport Club Charlottenburg hat sich zum Ziel gesetzt, Schulen mit ihrer Leidenschaft anzustecken und für den Radsport zu begeistern. Eine Strecke von 2 km ist auf dem Flughafen-Gelände zur Verfügung gestellt, Streckenposten und Führungsfahrzeuge stehen bereit. Bei der Siegerehrung gibt es viele Sachpreise zu gewinnen.

About Spandau-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.