Mörderischer Sonnabend im Fort Hahneberg

22. Juli 2017
17:30

Tatorte – das Havelland und Berlin

Mörderischer Sonnabend im Fort Hahneberg
  • facebook
  • Google+
Mörderischer Sonnabend im Fort Hahneberg

Vier Krimiautoren aus der Region lesen aus ihren Werken… Die Bibliothek Schönwalde-Glien veranstaltet gemeinsam mit dem Fort Hahneberg zum zweiten Mal einen „Möderischen Sonnabend“. Krimiautoren aus der Region lesen jeweils 20 Minuten aus ihren Werken.

Um 17.30 Uhr beginnt die Lesung mit einem musikalischen Duo: Heidi Cohrs (Querflöte) spielt mit Francesco Albano (Gitarre)

Anschließend lesen Angela Planert „Spurenlabyrinth“, Connie Roters „Endstation Neukölln“, Britta Orlowski „Maistöcke“ und Harald Hillebrand „Flucht“.

 

Die Lesung findet am 22.7.17 ab 17.30 Uhr im Fort Hahneberg statt.

Fort Hahneberg

Hahnebergweg 50

13591 Berlin

030-31951920

 

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf (Fort Hahneberg und Bibliothek Schönwalde-Glien) € 7,50

Im Gotischen Haus Spandau kosten die Karten im Vorverkauf  € 8,-

Tickets an der Abendkasse für € 9,-

www.forthahneberg.de

www.bibliothek-schoenwalde-glien.de

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.