Zitadelle Spandau, Lichterfest (Foto: Ralf Salecker)

Nachtmarkt auf der Zitadelle Spandau

27. August 2011
20:00

Nächtliches Shoppingvergnügen hinter ehrwürdigen Mauern

Kunst, Kunsthandwerk, Handwerk, Trödel, Rock´n Roll

Der Nachtmarkt 2011 findet nicht statt!

Nach Auskunft der Veranstalter ist er auf 2012 „verschoben“ worden.

Nachtmarkt Zitadelle Spandau 2011
  • facebook
  • Google+
Nachtmarkt Zitadelle Spandau 2011

 

Zitadelle Spandau, Lichterfest 2009
  • facebook
  • Google+
Nachtmarkt auf der Zitadelle Spandau

 

 

 

 

 

 

Es gibt ihn wieder, den Kunst-Nachtmarkt auf der Zitadelle! Schon in der Vergangenheit lockten Kunst- und Kunsthandwerk. Diesmal gibt es noch ein wenig mehr …

Trinity: Zunächst einmal freue ich mich Ihnen Mitteilen zu können, dass sich die Standgebühr dieses Jahr auf lediglich 30,00 € Netto belaufen.

Der Traditionelle Nachtmarkt wie Sie ihn wahrscheinlich kennen wird Grundsätzlich in seiner alten Form erhalten bleiben.

Neu ist, dass wir dem Markt ein neues Gesicht geben wollen, indem wir alternativ eine Music Boerse im Hafen und einen Flohmarkt im hinteren Bereich der Zitadelle mit Einbeziehen. Auf dem Burghof wird eine Handwerksgasse, Internationale Delikatessenstraße & Überwiegend Produkte aus  der Region Berlin & Brandenburg eingerichtet.

Es soll für jede Nische ein passender Platz zur Verfügung gestellt werden.

Ausgewählte Händler bieten ein breites Spektrum an Produkten. Auch für Leib und Seele wird gesorgt.

  • Nachtmarkt
  • 27. August 2011
  • ab 20 Uhr
  • Am Juliusturm
  • 13599 Berlin
  • U-Bahnhof: Zitadelle oder Altstadt Spandau U7
  • es sind nur wenige Parkplätze vorhanden
  • Eintritt: 2 Euro
  • Einige Händlerplätze sind noch zu vergeben
  • Standmiete 30 Euro
  • Kontakt: Stefan@trinitymusic.de
  • oder Telefon: 030 – 780 99 811

Trinity, die Veranstalter die Zitadelle-Konzerte, rufen zum Bummeln, Stauen und Genießen. Das leibliche Wohl soll dabei nicht zu kurz kommen.

„Wir präsentieren Händler, die das Besondere, das Außergewöhnliche, das Eigenproduzierte anbieten werden. Besonderen Wert legen wir darauf, dass die Mehrzahl der Händler und Künstler aus Berlin und dem Berliner Umland kommen. Importierte Billigwaren werden nicht angeboten oder unterstützt …“

„Hier wird alles angeboten was uns glücklich macht, von der Erdbeerkonfitüre die man in keinem Supermarkt der Welt findet, über selbst hergestellte Schokolade, bis hin zu Weinen, Champagner und Likören aus Frankreich, die an das Niveau der Feinkost-Etage des KaDeWe reicht.“

Diesmal wird der Markt ausgeweitet. Neue Bereiche an unterschiedlichen Stellen auf der Zitadelle kommen hinzu.

  • Internationale Straße
  • Handwerkergasse
  • Rock´m Roll Markt
  • Trödelmarkt

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.