Schaf auf dem Hahneberg

Naturschutzstation am Hahneberg erleben

Ein Tag in Spandaus Natur

Schaf auf dem Hahneberg
Den Schafen geht es gut auf dem Hahneberg in Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Der Landschaftspflegeverband Spandau e.V. und das Umwelt- und Naturschutzamt Spandau laden zu einem erlebnisreichen Tag ein. Am Freitag, dem 19. Mai 2017 ab 11.00 Uhr findet ein erlebnisreicher Tag an der Naturschutzstation Hahneberg (http://naturschutzstation-hahneberg.de) statt.

Der Landschaftspflegeverband stellt seine Naturschutzstation mit ihrem artenreichen Garten sowie die sie umgebenden Naturschutzflächen vor. Auch ein Blick hinter die Kulissen wird möglich sein. Da die hochwertigen Flächen durch Beweidung gepflegt werden, wird es auch viele Informationen über die „vierbeinigen Rasenmäher“, die Schafen, Ziegen und Rinder geben.

Nichts für Weicheier

Das Angebot richtet sich an alle, die Spaß an der Natur, der Station, dem Hahneberg den Tieren und der Arbeit des Landschaftspflegeverbands haben. Der Tag in der Natur wird auch bei schlechtem Wetter stattfinden, denn die meisten Tiere und Pflanzen trotzen Wind und Regen.

Exkursionen in die Natur

Ein ganz besonderes Augenmerk wird an diesem Tag auch auf das Expertenwissen rund um alles was kreucht und fleucht gelegt. Da der Hahneberg reich an Tieren und Pflanzen ist, wird es jede Menge Infos zu Schmetterlingen, Käfern, Reptilien und Amphibien, Vögeln, Spinnen, Bienen und Wespen sowie den verschiedenen Pflanzen geben. Anschließend sind alle Besucher herzlich dazu eingeladen, die verschiedenen Arten in parallel stattfindenden Exkursionen sich ganz aus der Nähe anzusehen. Wahrscheinlich lässt sich so sogar die ein oder andere seltene und teilweise vom Aussterben bedrohte Art entdecken.

Unterstützung durch den Bezirk

Das Bezirksamt Spandau unterstützt und begleitet von Anbeginn die wichtige Arbeit des Landschaftspflegeverbands. In 2016/17 konnten Mittel des Netzwerkfonds aus dem Förderprogramm Soziale Stadt akquiriert werden, um die Naturschutzstation weiter auszubauen und die Natur am Hahneberg für alle erlebbar zu machen. Das Ziel ist der Aufbau eines Netzwerks aus Kooperationspartnern, sodass sich die Naturschutzstation schon bald selbst tragen kann und dauerhaft erhalten bleibt.

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.