Sonderweg für Radfahrer - Zeichen - 237

Radwege für Spandaus Umgebung in die Tasche stecken

„Radwanderrouten Havelniederung“ neuer Faltplan erschienen

Sonderweg für Radfahrer - Zeichen - 237
Sonderweg für Radfahrer - Zeichen - 237

Die Radwanderrouten umfassen den nordwestlichen Landschaftsraum zwischen dem Bezirk Spandau, dem Kreis Oberhavel bis Oranienburg und dem Bezirk Reinickendorf und bilden wichtige Verbindungen zwischen Berlin und Brandenburg. Für jeden der acht Tourenvorschläge (mit einer Gesamtlänge von 280 km) gibt es – neben der Wegbeschreibung und Service-Adressen – Hinweise zu vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten.

Der Arbeitskreis Havelniederung setzt damit die erfolgreiche Reihe der Veröffentlichungen zu den Themen Tourismus und Kultur entlang der Havel fort. Die Städte und Gemeinden Oranienburg, Velten, Hennigsdorf, Birkenwerder, Mühlenbecker Land, Glienicke/Nordbahn und die Berliner Bezirke Reinickendorf und Spandau arbeiten seit 1989 an der gemeinsamen Entwicklung der Region.

Von besonderem Interesse dürfte diesmal die neu konzipierte Tour Nr. 8, die Rundroute Spandau Nord sein. Auf 25 Kilometern können die schönsten Strecken des Spandauer Nordens (durch den Spekte-Grünzug, Teilabschnitte des Berliner Mauerwegs und des Havel-Radwegs) „erfahren“ werden.

Der Faltplan „Radwanderrouten Havelniederung“ ist gegen eine Schutzgebühr von 4,50 €, im Rathaus Spandau im Raum 78 (Bezirkskasse; Mo., Di., Mi., Fr. von 9 bis 13 Uhr, Do. 13 bis 18 Uhr) und in der Spandau-Information im Gotischen Haus, Breite Straße 32 (Mo. – Sa. von 10 bis 18 Uhr) zu erhalten. Die erhobene Schutzgebühr dient der Refinanzierung und soll eine Neuauflage ermöglichen.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis Havelniederung finden Sie im Internet unter www.havelniederung.de.

Baustadtrat Carsten-Michael Röding führt aus:

„Ich freue mich sehr über diesen touristischen Fernradweg, der erholungssuchenden Spandauern und auch Berliner Gästen Gelegenheit bietet, reizvolle Blicke auf die Havellandschaft zu werfen – der länderverbindende Gedanke dieses Radwegs ist mir besonders sympathisch.“

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.