Rathaus Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Rathaus Spandau – Wanderausstellung des Welt-Friedens-Dienst

8. August 2011
15:00bis19:00
9. August 2011
10. August 2011
11. August 2011
12. August 2011
15. August 2011
16. August 2011
17. August 2011
18. August 2011
19. August 2011
22. August 2011
23. August 2011
24. August 2011
25. August 2011
26. August 2011

Mit „Global Generation“ älteren Menschen eine Stimme geben

Rathaus Spandau

In der Säulenhalle des Rathauses Spandau wird am 8.8.2011 um 15 Uhr eine Wanderausstellung des Welt-Friedens-Dienst offiziell eröffnet.

Die Ausstellungsdauer geht vom 8.8.2011 bis zum 26.8.2011; immer von 8 bis 19 Uhr.

Der Welt-Friedens-Dienst möchte mit dem Projekt „Global Generation“ älteren Menschen eine Stimme geben. Hier werden Biografien von Seniorinnen und Senioren in Europa und Afrika verglichen. Ihre Erfahrungen und ihre Antworten auf gesellschaftliche Veränderungen sind unterschiedlich. Aber sie ähneln sich auch.

Die Ausstellung geht folgenden Fragen auf den Grund, wer sind diese Menschen, welche Träume und Hoffnungen bewegen sie und sind sie anders je nach dem aus welcher Region sie kommen?

Die Porträtierten kommen aus allen Teilen der Welt, aus Deutschland, Österreich dem Senegal, Burkina Faso und Südafrika und sie sind über 50 Jahre alt.

Wie fühlen sich die, die in den Dörfern zurückbleiben während ihre Kinder in die Städte ziehen? Welche gemeinsamen Themen beschäftigen die Generation 50+?

Seniorinnen und Senioren verfügen über einen reichen Schatz an Erinnerungen, Wissen und Geschichte. Sie haben sich Gedanken gemacht, was uns zusammenhält, was wichtig ist im Leben. Sie schauen zurück und nach vorn und sie erzählen uns, wir müssen ihnen nur zuhören um zu verstehen.

Wie bleibt man sich und seinen Werten treu in einer Welt, die sich so schnell verändert?

Die Auftaktveranstaltung zur Ausstellung findet am 8.8.2011 in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Spandau statt.

Es werden Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz, der die Schirmherrschaft übernommen hat, der Bezirksbeauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, Klaus Laufmann,  Frau Wera Tritschler, Frau Katrin Miketta als Mitarbeiterinnen des Weltfriedensdienstes und Frau Ursula Reich, die dem Vorstand  des WFD angehört, anwesend sein und die Ausstellung eröffnen.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.