Die Linke

Sozialistische Bildungsakademie – Energie bis 2055?

29. August 2011
19:00

Produktion, Lebensweise und Konsum umwälzen!

 

Die Linke
  • facebook
  • Google+
Die Linke

Einladung zur Veranstaltung der Sozialistischen Bildungsakademie Spandau

 

 

  • Thema: Das rote Projekt für den grünen Umbau. Produktion, Lebensweise und Konsum umwälzen!
  • Referenten: Dr. Detlef Bimboes, geb. 1946, ist Biologe, lebt in Berlin und war von 1979 – 2008 in der Umweltverwaltung tätig; Dr. Hans Thie, geb. 1957, Referent für Wirtschaftspolitik in der Fraktion „DieLinke“ im Bundestag; vorherige Tätigkeit: Redakteur für Politik und Wirtschaft bei der Wochenzeitung Freitag
  • Datum: 29.8. 2011
  • Uhrzeit: 19 Uhr
  • Ort: Seniorenclub Lindenufer, Mauerstr. 10 (Nähe Bahnhof Spandau u. U-Bahn „Rathaus Spandau“)

Hier in Europa und auf der ganzen Welt türmen sich die Probleme eines entfesselten Kapitalismus. Mit einem „weiter so“ im grünen Mäntelchen und lediglich weniger Energieverbrauch und vollen Auftragsbüchern bei wachsendem Rohstoffverbrauch kann es auch nicht weitergehen. Damit lässt sich keine neue Zukunft für ein gutes Leben in einer solidarischen Gesellschaft bauen.

Wo die Probleme ihren Ursprung haben, da müssen sie auch gelöst werden. Und zwar hier und ohne viel Zeit zu verlieren. Denn die haben wir nicht mehr, schon allein der drohenden Klimagefahren wegen. Deshalb ist zum einen der Verbrauch von Energie und Ressourcen radikal zu senken. Schlüsselbereiche für den notwendigen sozial-ökologischen Umbau bilden die Bereiche Energie, Verkehr, Bauen und Wohnen sowie Landwirtschaft. Hier liegen die höchsten Gefährdungen für Umwelt und Klima und die größten Belastungen für Rohstoffverbrauch und Landnutzung.

Zum anderen verlangt ein solcher Umbau, sich stärker auf die Entwicklung des eigenen Binnenmarkts und neue Arbeitsplätze, auf regionale und kommunale Wirtschaftskreisläufe zu konzentrieren statt weiter auf den gefährlichen, von Krisen und Kriegen bedrohten Weg grenzenloser Expansion zu setzen.  Wie solch ein Umbau gelingen kann und wie die Umrisse einer zukünftigen Gesellschaft jenseits des Kapitalismus aussehen könnten, in der Arbeit, Umwelt und Soziales endlich zusammenfinden.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.