Spandau auf dem Smartphone – Die Bürgerapp

Spandau auf dem Smartphone – Die Bürgerapp

Emilio Paolini präsentiert einen praktischen Informationssammler

Emilio Paolini präsentiert eine BürgerApp für Spandau (Foto: Promo)
  • facebook
  • Google+
Emilio Paolini präsentiert eine BürgerApp für Spandau (Foto: Promo)
Spandau auf dem Smartphone – Die Bürgerapp
  • facebook
  • Google+
Spandau auf dem Smartphone – Die Bürgerapp

Nach über einem Jahr Entwicklung präsentiert Emilio Paolini – Unternehmer und Lokalpolitiker (Mitglied der Piratenfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung) aus Spandau – sein neuestes Werk: Die BürgerApp.

Bürger und Besucher, die mit ihrem Smartphone Informationen über den Bezirk Spandau aufrufen wollten, standen bisher noch vor einem Problem: Es gibt verwirrend viele unterschiedliche Informations-Quellen. Die Qualität und auch das Format unterscheiden sich teilweise massiv. Das mag – Google sei Dank – noch angehen, wenn man „nur mal eben was sucht“. Wer jedoch fortlaufend gut informiert sein mochte, hatte es schwer.

Das wird nun besser, dank der Spandauer BürgerApp für Smartphones.

Die BürgerApp integriert alle Informations-Quellen und Dienstleistungen in einer einheitlichen und simplen Oberfläche. Egal, ob sie den passenden Ansprechpartner im Bürgerbüro suchen, ein Schlagloch oder Giftköder inkl. Foto und Koordinaten melden oder einfach nur perfekt informiert sein wollen, die BürgerApp hilft ihnen immer weiter. Einfach und bequem.

Leistungsmerkmale der Spandauer BürgerApp

  • Integrierte BürgerSite: Ein kommunales Informations-Portal mit vielen Informationen aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft, zentral
    •Integrierte BürgerSite: Ein kommunales Informations-Portal
    • facebook
    • Google+
    Integrierte BürgerSite: Ein kommunales Informations-Portal
    BürgerApp integriert Informations-Quellen und Dienstleistungen
    • facebook
    • Google+
    BürgerApp integriert Informations-Quellen und Dienstleistungen

    gepflegt und immer tagesaktuell mit thematisch gegliederten Links, Veranstaltungskalender, Brancheninformationen und vielem mehr.

  • Eine umfassende Liste aller Informationsquellen im Bezirk (News), mit der Möglichkeit, die neuesten Beiträge von dort abzurufen oder direkt auf die jeweilige Web-Site zu „springen“.
  • Eine umfassende Liste aller Kontaktstellen im Bezirksamt und außerhalb davon inkl. Kontaktdaten und Ansprechpartnern mit der Möglichkeit, direkt aus der BürgerApp eine Meldung zu machen, hierbei kann auf hinterlegte Textbausteine zugegriffen werden.
  • Eine sogenannte Timeline/Chronik ermöglicht einen chronologisch sortierten Überblick über alle Geschehnisse im Bezirk, ähnlich wie bei Facebook kann der Nutzer einfach durch die Nachrichten scrollen mit der Option, sich nur bestimmte Interessengebiete anzeigen zu lassen.

Apple-Version sofort verfügbar Android in Arbeit

Die BürgerApp ist ab sofort für Apple Geräte im App Store verfügbar, an der Version für Android Smartphones arbeitet das Entwickler-Team um Emilio Paolini derzeit, wobei interessierte Nutzer eine erste Alpha-Version für Android abrufen und an der weiteren Entwicklung durch Verbesserungsvorschläge mitwirken können.

Derzeit laufen Gespräche mit interessierten Akteuren aus Spandau, woraus sich weitere spannende Funktionen für die BürgerApp entwickeln werden. Geplant ist unter anderem ein Informationsbereich zur Situation der freien Träger in der Spandauer Jugendarbeit, mehr Möglichkeiten zur politischen Partizipation, sowie die stärkere Einbindung von Spandauer Unternehmen und der Gastronomie.

Auf die Frage, warum er die BürgerApp entwickelt hat antwortet Paolini:

„Durch meine Erfahrungen als Mitglied der BVV Spandau konnte ich in den letzten Jahren viel darüber lernen, wie Verwaltung funktioniert – oder auch nicht funktioniert – und welche Wünsche und Bedürfnisse die Bürgerinnen und Bürger haben. Gerade für kommunalpolitisch interessierte Menschen ist es nicht immer einfach, auf dem Laufenden zu bleiben. Wir wollen aber auch die vorläufig noch weniger engagierten Bürger ansprechen und sie dazu animieren, sich stärker an den politischen Prozessen in Spandau zu beteiligen. Im ersten Schritt durch gebündelte und aufbereitete Informationen, zeitnah aber auch durch neue Möglichkeiten der Partizipation. Ich denke da unter anderem an Bürgeranträge und direkte Forderungen an Fraktionen und Bezirksverordnete, da wird noch einiges kommen …“

Das Beste zum Schluss: Die BürgerApp und die BürgerSite (das “Bürger-Portal”) sind völlig kostenlos nutzbar. Ein guter Grund, die BürgerApp sofort zu installieren!

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.