Bewegte Winterspielplätze Spandau

Spandauer Bewegungsaktion ist preiswürdig

Das Angebot Bewegte Winterspielplätze bekam den Zukunftspreis des Berliner Sports

Bewegte Winterspielplätze Spandau
  • facebook
  • Google+
Bewegte Winterspielplätze Spandau

Fünf Jahre gibt es das Angebot der kostenlosen Bewegten Winterspielplätze schon in Spandau. In acht Sporthallen wird auch in diesem Jahr ein sportliches Angebot für Familien geboten. Gerade dann, wenn sonst kaum ein anderes Angebot existiert, ist sportliche Bewegung von besonderer Bedeutung – ganz besonders, wenn es die Familie gemeinsam unternimmt.

Der TSV Spandau 1860 bekam den ersten Platz und die Wasserfreunde Spandau 04 den zweiten Platz im Wettbewerb „Zukunftspreis der Berliner Sports“. Die Konkurrenz war groß. Insgesamt hatten Berliner Vereine und Verbände sechzig Projekte eingereicht.

Der TSV Spandau 1860 wurde für sein gemeinsam mit dem Waldkrankenhaus Spandau durchgeführtes Projekt „ Bewegte Winterspielplätze“ ausgezeichnet, die Wasserfreunde Spandau 04 für das Projekt „Früher Schwimmen lernen“, das inzwischen Kooperationen mit 72 Kindertagesstätten, Horts und Schulen umgesetzt wird.

Bewegungsmangel ist ein großes Problem

Zu wenig Bewegung führt zu Übergewicht und Koordinationsschwierigkeiten. Ein Problem, welches ganz besonders bei Familien aus ärmeren Bevölkerungsschichten auftritt. Einschulungsuntersuchungen im Falkenhagener Feld belegen dies deutlich. Das familiäre Freizeitverhalten hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Man sitzt vor dem Fernseher oder Computerbildschirm. Dem soll mit dem Sportangebot aktiv entgegen gewirkt werden.

Das erfolgreiche Spandauer Projekt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Evangelischen Waldkrankenhaus geht auch 2017 weiter. Noch bis Ende März 2017 läuft das Angebot der aktuellen Saison der Winterspielplätze: In insgesamt acht Hallen kann sonntags von jeweils 14:30 bis 17:30 Uhr kostenlos gespielt und geturnt werden. Erziehungsberechtigte müssen unbedingt dabei sein. An allen Standorten stellen erfahrene Übungsleiter Geräte und Materialien zur Verfügung, so dass sich die ganze Familie ausprobieren kann. Fachkundige Übungsleiter von Spandaus größtem Sportverein, dem TSV Spandau 1860, liefern die fachliche Unterstützung und geben Tipps und Tricks, wie mit den vorhandenen Sportgeräten umgegangen wird.

Für eine bessere Eltern-Kind-Bindung

Mit den Bewegten Winterspielplätzen soll diesem einseitigen Freizeitverhalten entgegengewirkt werden, indem das familiäre Miteinander trainiert wird. Kinder, die gesund aufwachsen, haben auch als Erwachsene bessere Chancen, gesund zu bleiben.

In diesem Projekt, welches Spiel und Sport scheinbar im Mittelpunkt des Angebots stellt, ist das „Netzwerk Präventionsmedizin und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter“, kurz KiJu Fit, federführend beteiligt. Doch es geht um mehr. Zwischenmenschliche Beziehungen, also auch die Eltern-Kind-Bindung, lassen sich so stärken.

Siemensstadt

Baby-Winterspielpatz

  • Sport Centrum Siemenstadt in der Buolstraße 14

Kinder- Winterspielplatz

  • Schule an der Jungfernheide im Lenther Steig 1/3

Spandauer Neustadt

Baby- Winterspielplatz

  • Sporthalle der Wolfgang-Borchert-Schule in der Blumenstraße 13

Kinder- Winterspielpatz

  • Sporthalle der Lynar-Grundschule in der Lutherstraße 19

Staaken

Kinder- Winterspielplatz

  • Sporthalle der Astrid Lindgren-Grundschule in der Südekumzeile 5

Wilhelmstadt

Kinder- Winterspielplatz

  • Sporthalle der Christoph Földerich-Grundschule in der Földerichstraße 29

Falkenhagener Feld

Kinder- Winterspielplätze

  • Sporthalle der Grundschule im Beerwinkel Im Spektefeld 31
  • Sporthalle der Siegerland-Grundschule in der Westerwaldstraße 19-21

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.