Spandauer See - Eiswerder-Brücke (Foto: Ralf Salecker)

Vollsperrung der Eiswerderbrücke in Spandau

Verkehrsunfall mit schweren Folgen

Spandauer See - Eiswerder-Brücke (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Spandauer See – Eiswerder-Brücke (Foto: Ralf Salecker)

Am 17.Mai.2013 ereignete sich auf der der großen Eiswerderbrücke (West) ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Zugband der Brücke stark beschädigt. Da durch das beschädigte Zugband ein Abriss der angehängten Fahrbahnplatte infolge der Verkehrsbelastung nicht ausgeschlossen werden kann, musste die Brücke für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt werden. Die Verbindung zwischen der Spandauer Neustadt und Haselhorst wird für Autofahrer nur über Umwege möglich sein.

Die genaue Schadensfeststellung der Anschlussverbindung unterhalb der Fahrbahnplatte kann nur von einem Schiff aus erfolgen. Hierfür wird in Abstimmung mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt kurzfristig ein Schiffseinsatz vorgesehen. Erst nach genauer Schadensfeststellung und einer sich daran anschließenden statischen Nachrechnung kann eine Aussage über die Dauer bzw. Aufhebung der Brückenvollsperrung gemacht werden.

Für die Dauer der Brückenvollsperrung ist die Zufahrt zur Insel Eiswerder nur über die Rauchstraße, Wasserstadtbrücke, Daumstraße bzw. Am Juliusturm, Juliusturmbrücke, Daumstraße und dann über die Kleine Eiswerderbrücke (Ost) möglich.

Der Fußgänger- und Radfahrverkehr ist auf der Eiswerderbrücke (West) nach derzeitigem Kenntnisstand weiterhin möglich.

Die Vollsperrung der Eiswerderbrücke (West) erfolgte in Abstimmung mit der Unteren Straßenverkehrsbehörde. Die entsprechende Mitteilung an die Polizei und Feuerwehr wurde durch die Untere Straßenverkehrsbehörde weitergeleitet.

 

+++ Spandaus größter Fotowettbewerb – Foto-Kunst-Lauf – noch bis zum 19.6.2013 können Bilder eingeschickt werden – Preise im Gesamtwert von 4000 Euro zu gewinnen +++

Spandauer Foto-Kunst-Lauf
  • facebook
  • Google+
Spandauer Foto-Kunst-Lauf 2013

 

About pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.