Schwimmbad Radelandstraße (Foto: Ralf Salecker)

Warmbadetag im Stadtbad Radelandstraße?

Baden in Spandau nur noch für Reiche?

Schwimmbad Radelandstraße (Foto: Ralf Salecker)
  • facebook
  • Google+
Schwimmbad Radelandstraße (Foto: Ralf Salecker)

Sind die Warmbadetarife in der Radelandstraße eine „kalte Preiserhöhung“ durch die Hintertüre? An dieser Frage schieden sich die Geister in der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus. Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) haben im Hallenbad an der Radelandstraße am Samstag und Sonntag einen Warmbadetag eingeführt. Diesen lassen sie sich durch einen Preisaufschlag von 1,50 Euro pro Person honorieren. Der für die Warmbadetage erhobene Aufschlag von 1,50 Euro für jeden Besucher wird durch die BVV Spandau fraktionsübergreifend abgelehnt.

Rechtfertigt eine Temperaturerhöhung von 28 auf 30 Grad Celsius die Preisdifferenz? Werden hiermit Sozial Schwache ausgegrenzt? Ist er unsozial? Ist ein Warmbadetag bei 30 Grad Celsius wichtig für Familien, Ältere und Kranke? Sind 28 Grad Celsius genug?

Von der SPD kam der Vorschlag, von den Bäderbetrieben eine Rücknahme der Preiserhöhung und der Warmbadetages zu fordern. Die CDU brachte als Änderungsvorschlag allein die Rücknahme der Preiserhöhung ein. Während die SPD die Notwendigkeit eines Warmbadetages bei 30 Grad bezweifelte, sah die CDU darin ein wichtiges Angebot für Familien und Ältere. SPD, GAL, Piraten und der Einzelverordnete der Linken setzten sich mit ihrem Antrag in der BVV gegen den Änderungsantrag der CDU durch.

„Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass der Warmbadetag mit Zuschlag an den Wochenenden in den Schwimmbädern der Berliner Bäderbetriebe, insbesondere in dem derzeitig einzigen offenen Spandauer Hallenbad der Bäderbetriebe in der Radelandstraße, abgeschafft wird.“

Spandau mit seinen rund 225.000 Einwohnern, verfügt derzeit gerade einmal über ein Hallenbad, lässt man das Schwimmbad im Sport-Centrum Siemensstadt einmal außen vor. Das Kombibad Süd, an der Gatower Straße, soll möglicherweise noch im 2. Quartal geöffnet werden.

Neue Tarife der Berliner Bäderbetriebe

Zum Jahresbeginn erhöhten die Berliner Bäderbetriebe die Eintrittspreise in den Hallen- und Freibädern. Wer morgens und abends Schwimmen will, muss tiefer in die Taschen greifen. Während des Tages, zu den schlechter besuchten Zeiten, dagegen sanken die Preise. Schmackhaft sollte die Preiserhöhung durch eine „Flatrate gemacht werden. Das Jahresticket kostet im günstigsten Fall (bei Einmalzahlung) 539,- und ermäßigt 319,- Euro.

Rund 2,2 Millionen Euro wollen die Bäderbetriebe dadurch zusätzlich einnehmen und so die Defizite verringern. Über den Verkauf von Eintrittskarten erwirtschaften die BBB gerade einmal 20 Millionen Euro. Bisher subventioniert das Land Berlin die BBB mit jährlich 45 Millionen Euro. Geht es nach den Bäderbetrieben, dann müssten einige Bäder geschlossen und durch moderne Bäder ersetzt werden.

Ist eine Forderung Spandaus an die Bäderbetriebe realistisch, nur eine Rücknahme der Preiserhöhung für den Warmbadetag zu fordern? Die Defizite der Berliner sprechen eher dagegen.

Eintrittspreise im Hallenbad Radelandstraße

Basistarif: 3,50 € normal – 2,00 € ermäßigt

  • montags bis freitags, außer feiertags, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Haupttarif: 5,50 € normal – 3,50 € ermäßigt

Sammelkarten 10+1: 55,00 € normal – 35,00 € ermäßigt

Kurzzeittarif 45 Minuten: 3,50 €

  • 45 Minuten Schwimmzeit und 20 Minuten Umkleide- und Duschzeit
  • montags bis freitags, außer feiertags, bei Nutzung der Bäder bis 8.00 Uhr (Frühschwimmen) und ab 20.00 Uhr (Spätschwimmen)
  • bei Zeitüberschreitung Nachzahlung:2,00 €

Familienkarte (bis zwei Erwachsene und fünf Kinder): 11,50 €

  • Premiumkarte/Jahreskarte: 588,00 (539,00 €) € normal, 348,00 € (319,00 €) ermäßigt

Aufschläge

  • Nutzer einer Premiumkarte zahlen keine Aufschläge
  • Bei einer Familienkarte addiert sich der Aufschlag pro Person
  • Wassertemperatur ab 30 Grad in Hallenbädern: 1,50 €
  • Radelandstraße 1
  • 13589 Berlin – Spandau
  • Verkehrsanbindung: Bus 145 und 671
  • Beckenlänge: 27m,
  • Wassertemperatur: 28°C,

Stadtbad Spandau Nord (Hallenbad)

Öffnungszeiten Bad

Mo        15:00 – 19:00

Di          06:30 – 08:00

14:00 – 22:00

Mi         06:30 – 08:00

Do         06:30 – 08:00

14:00 – 22:00

Fr           06:30 – 08:00

14:00 – 18:00

Sa          09:00 – 20:00     Warmbaden

So          09:00 – 18:00     Warmbaden

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.