Weihnachtsmärkte und Weihnachtsfeiern im Bezirk Spandau

Weihnachts-, Adventsmärkte und Feiern in Spandau 2008

Wie üblich, wird es an diesen Tagen nur noch wenige freie Parkplätze geben. Bitte kommen sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wer dennoch mit dem Auto anreisen möchte, findet hier die kostenpflichtigen Parkmöglichkeiten im Bereich der Altstadt Spandau.

Kurz-Informationen zu Weihnachtsmärkten in ganz Berlin gibt es auf den Seiten von Berlin.de

Weitere Spandau-Veranstaltungen finden sich auf den Seiten des Bezirksamtes Spandau, oder bei Partner für Spandau

Alle Angaben selbstverständlich ohne Gewähr!

Weihnachtsgeschenk – Kauftipp 1:

Spandau-Kalender 2009

Spandau-Kalender 2010

„Unterwegs in Spandau 2009“ – Format A4 – Preis 9,90 Euro – erhältlich bei Thalia in den Spandau Arcaden – weitere Info´s hier:

Kauftipp 2:

Spandau-Postkarten

Vier Motive aus dem Spandau Kalender 2009 als Panorama-Postkarte für je ein Euro. Erhältlich bei Thalia in den Spandau Arcaden und im Fledermaus-Kellerdes BAT eV. auf der Zitadelle Spandau.

Weitere Info´s hier:

1) Der große Spandauer Weihnachtsmarkt

Rund 200 Stände unter der Woche und 400 Stände am Wochenende locken die Besucher zum 34. Spandauer Weihnachtsmarkt

Am Marktplatz gibt es ein wechselndes Bühnen-Programm mit Musik, Weihnachtsmann, Engelschor und anderen Darbietungen.

Im Gotischen Haus (Breite Straße 32), Berlins ältestem Profanbau, locken wie jedes Jahr 20 Kunsthandwerker und Künstler aus Berlin und dem Umland. Zu bestaunen sind u.a.: Glasbläser, Keramiker, Kerzenzieher,  Korbflechter, Spielzeug- und Knopfhersteller, Porzellanmaler. die Entstehung von Puppenkleidern, Kinderkleidung und Teddy-Bären. Immer Mittwochs, können Kinder in der Adventszeit am 3., 10. und 17. Dezember von 15 bis 17 Uhr gemeinsam mit den Kunsthandwerkern basteln. Eine Märchenerzählerin schafft an diesen Tagen die passende Atmosphäre. Der Kostenbeitrag für Material beträgt nur ein Euro. Anmeldung bitte unter 354 944 297. Öffnungszeiten für das Gotische Haus vom 1. bis 23. Dezember montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags und sonntags von 10 bis 19 Uhr und an den Samstagen bis 20 Uhr.

Vor der Nikolai-Kirche steht wieder eine Weihnachts-Krippe mit lebendigen Tieren. Nicht weit davon wird eine Schmiede stehen, in der Kinder selbst Hand anlegen können.

Die Spandauer Schulen werden, wie jedes Jahr, im Innenhof der alten Post und jetzigen Stadtbibliothek (Carl-Schurz-Straße) mit Selbstbebackenem und Selbstgebasteltem präsent sein. Öffnungszeiten: an den ersten drei Samstagen im Advent: am 29. November, 6. und 13. Dezember.

Ort:

Altstadt Spandau

Internet:

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Altstadt Spandau, U-Bahn Rathaus Spandau, S-Bahn Spandau, Regionalbahn Spandau

Zeit:

Mittwoch, 26.11.2008 bis Dienstag, 23.12.2008

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag, 11 bis 20 Uhr
Feitag, 11 bis 21 Uhr
Samstag, 11 bis 22 Uhr

2) Der zweite Kinderweihnachtsmarkt auf der Zitadelle Spandau

Weihnachten für Kinder auf einer „Burg“. Zum zweiten Mal findet in den alten Mauern ein Weihnachtsmarkt für die Kleinen statt. Auf dem Innenhof der Zitadelle wird wieder eine kleine Weihnachtsstadt errichtet.

Zahlreiche Spiel-, Aktions- und Bastelzelten, Ponyreiten und Streichelzoo, Kinderkarussell, Waffel- und Plätzchenbäckerei laden ein.

Auf einer kleinen Bühne gibt´s Musik. Wer sich in das Mittelalter zurück versetzen möchte, muss nur ein Zelt betreten, um traditionellem Handwerk wie Spinnen, Färben, Weben, Filzen oder Kerzen-Ziehen anschauen zu können. Eine Märchenerzählerin erzählt Geschichten aus alten Zeiten.

Wie schon im letzten Jahr schwebt auch diesmal wieder alltaglich der Weihnachtsmann, begleitet von seinen Rentier Rudolph, auf dem Hochseil ein.

Ort:

Zitadelle Spandau, Innenhof

Internet:

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Altstadt Spandau, U-Bahn Zitadelle Spandau

Zeit:

Mittwoch, 28.11.2008 bis Dienstag, 21.12.2008

Öffnungszeiten:

Freitag bis Sonntag 10 bis 19 Uhr

3) Weihnachtsmarkt im Ev.Johannesstift

Ein Weihnachtsmarkt, fern von Kommerz und Hektik.Er besticht durch Atmosphäre und Tradition. Abseits des üblichen Trubels der Großstadt gibt es hier einen Festgottesdienst mit Adventsandacht bei Kerzenschein in der Stiftskirche.

Kunstgewerbe und Bastelarbeiten liefern viele Geschenkideen für Jung und Alt. Natürlich kommt das leibliche Woh nicht zu kurz.

Weihnachtliche Musik mit Bläserchören und Kinderprogramm.

Ort:

Ev. Johannesstift, Stiftskirche, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus M45 Endstation Johannisstift

Zeit:

30.11.2008

Öffnungszeiten:

12 bis 18 Uhr

4) Weihnachtsfeier des Klang-Holz e.V.

Gemeinsames Liedersingen von Vereinsmitgliedern und Freunden des Klang-Holz e.V., Kuchenessen und Weihnachtsbasteln für Kinder;
für alle, die Lust haben, Eintritt frei

Ort:

Zitadelle Spandau, Haus 4, Erdgeschoss

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Altstadt Spandau, U-Bahn Zitadelle Spandau

Zeit:

Samstag, den 6.12. 2008, 15 bis 18 Uhr

5) Weihnachts-Rummel vor dem Rathaus

Für all die, welche mehr Trubel mögen, ist der Weihnachtsrummel vor dem Rathaus genau das Richtige.

Mehr als 30 Schausteller laden zu einer Runde auf dem Karussel ein.

Ort:

Altstadt Spandau

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Rathaus Spandau, S-Bahn Spandau, Regionalbahn Spandau

Zeit:

Mittwoch, 26.11.2008 bis Dienstag, 30.12.2008

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag, 10 bis 21 Uhr
Freitag, 10 bis 22 Uhr
Samstag, 10 bis 22 Uhr
jeden Mittwoch Familientag

6) Adventsbasar im Seniorentreff

Gemütliche Stände mit Kaffee, Kuchen und Musik; Eintritt frei

Ort:

Seniorentreffpunkt Freudstraße, Freudstraße 11-13, 13589 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus M37 Freudstraße

Zeit:

5. 12. 2008

7) 21. Kladower Christkindlmarkt

Kunstgewerbe, Kunst, Traditioneller Markt, Bühnenprogramm, Spiele für Kinder

Ort:

Grünanlage Imchenplatz in Kladow, 14089 Berlin,

Verkehrsanbindung:

Bus: 134, 235, X34;  Alt Kladow

Zeit:

Samstag: 14 bis 20 Uhr
Sonntag: 12 bis 19 Uhr

8.) Jahresabschlussfest der türkischen Seniorengruppe

Kaffeetafel und Live-Musik. Den möglichen Kostenbeitrag bitte erfragen (3355020).
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Ort:

Seniorenklub Hakenfelde, Wichernstraße 56 a, 13587 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: 139 (Mertensstraße Ecke Niederneuendorfer Straße), 136 (Niederneuendorfer Straße Ecke Wiechernstraße)

Zeit:

8.12.2008 (Uhrzeit bitte erfragen: 3355020)

9) Weihnachtsfeier Seniorentreffpunkt Ruhlebener Straße

Evtl. Kostenbeitrag und Uhrzeit bitte erfragen (90279-3471).

Ort:

Seniorentreffpunkt Ruhlebener Straße, Stichstraße 1, 13597 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: 131, M45 (Charlottenburger Chaussee Ecke Teltower Straße oder An den Freiheitswiesen, auf der Höhe von IKEA oder kurz vor der S-Bahn-Brücke: Stichstraße)

Zeit:

9.12.2008

10) Weihnachtsfeier im Seniorentreffpunkt Rohrdamm

Evtl. Kostenbeitrag und Uhrzeit bitte erfragen (Veranstaltungszeiten/Auskunft/Anmeldung: CASA e.V., Tel. 381 89 12 oder 382 52 81). Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Ort:

Seniorentreffpunkt Rohrdamm, Rohrdamm 23, 13629 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: 123, 139; U-Bahn-Linie 7: Rohrdamm

Zeit:

10.12.2008

11) Weihnachtstanz im Seniorenklub Hakenfelde

Weihnachtliches Programm, Live-Musik, Kaffeetafel; Tel.: 3355020
Kostenbeitrag: 8,00 €

Ort:

Seniorenklub Hakenfelde, Wichernstraße 56 a, 13587 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: 139 (Mertensstraße Ecke Niederneuendorfer Straße), 136 (Niederneuendorfer Straße Ecke Mertensstraße;

Haselhorst/Wasserstadt)

Zufahrt für Kfz von der Hakenfelder Straße)

Zeit:

16.12.2008

12) Weihnachtsfeier im Seniorentreffpunkt Hohenzollernring

Evtl. Kostenbeitrag und Uhrzeit bitte erfragen (Tel. 335 96 26). Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Ort:

Im Seniorentreffpunkt Hohenzollernring, Hohenzollernring 105, 13585 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: 136, 236 von der Streitstraße Ecke Hohenzollern Ring oder M45 von der Schönwalder Allee Ecke Hohenzollern Ring

Zeit:

16.12.2008

13) Weihnachtsfeier im Seniorentreffpunkt Haselhorster Damm

Evtl. Kostenbeitrag und Uhrzeit bitte erfragen (Tel. 33033276). Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Ort:

Seniorentreffpunkt Haselhorster Damm, Haselhorster Damm 9, 13599 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: X33, 133, 139; und U-Bahn-Linie 7: Haselhorst

Zeit:

17.12.2008

14) Weihnachtsfeier im Seniorentreffpunkt Maulbeerallee

Evtl. Kostenbeitrag und Uhrzeit bitte erfragen (Tel. 3634690).

Ort:

Seniorentreffpunkt Maulbeerallee, Maulbeerallee 23, 13593 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus: 131, 137

Zeit:

18.12.2008

15) Öffentliche Weihnachtsfeier mit dem 1. Spandauer Seniorenorchester

Kaffeetafel im Seniorenklub Lindenufer, Einlass: 14.00 Uhr, Kostenbeitrag: 2,50 €, Tel.: 33033472

Ort:

Kaffeetafel im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10 a, 13597 Berlin

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Altstadt Spandau, U-Bahn Rathaus Spandau, S-Bahn Spandau, Regionalbahn Spandau

Zeit:

18.12.2008

16) Weihnachtlicher Tanznachmittag im Seniorenklub Hakenfelde

Live-Musik, weihnachtliches Programm, Kaffeetafel, Abendessen; Kostenbeitrag: 9,50 €

Ort:

Seniorenklub Hakenfelde, Wichernstraße 56 a, 13587 Berlin; Tel.: 3355020

Verkehrsanbindung:

Bus: 139 (Mertensstraße Ecke Niederneuendorfer Straße), 136 (Niederneuendorfer Straße Ecke Mertensstraße;

Haselhorst/Wasserstadt)

Zufahrt für Kfz von der Hakenfelder Straße)

Zeit:

19.12.2008

17) Offene Weihnachtsfeier im Seniorenklub Südpark

Weihnachtliches Programm und Live-Musik. Den möglichen Kostenbeitrag bitte erfragen (Tel.: 33033476)!

Ort:

Seniorenklub Südpark, Weverstraße 38, 13595 Berlin

Verkehrsanbindung:

Bus 136, 236 bis Pichelsdorfer Straße/Ecke Adamstraße;  Bus 134, 135, 131, 638 bis Adam-/Ecke Wilhelmstraße

Zeit:

19.12.2008

18) Blue Wednesday – Jazz im Chor

Der junge Berliner Jazzchor Blue Wednesday wurde 2003 von einer Gruppe gesangsbegeisterter Leute gegründet. Blue Wednesday versteht sich als festes Ensemble, ist aber mittelfristig immer offen für Neuzugänge.

Das Ensemble aus Berlin präsentiert in seinem Winterprogramm bekannte und weniger bekannte Highlights aus der weihnachtlichen Tradition des Swing und Jazz. „Winter Wonderland“ und „White Christmas“ dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie der Weihnachtsmann mit seinem Rentier und dessen roter Nase.

Advent und Weihnachten wie man es dies- und jenseits des Atlantik kennt – und doch ganz anders!
Imternet: www.bluewednesday.de
Eintritt: 9,- € / ermäßigt 6,- €
Weiterer Termin: 20.12. | 20.00 Uhr

Ort:

Kulturhaus Spandau; Mauerstr. 6, 13597 Berlin, Tel: 030 3334022; Internet: www.kulturhaus-spandau.de

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Altstadt Spandau, U-Bahn Rathaus Spandau, S-Bahn Spandau, Regionalbahn Spandau

Zeit:

19.12.2008 – 20 Uhr

20.12.2008 – 20 Uhr

19) Weihnachtsfeier für Einsame im Seniorenklub Lindenufer

Weihnachtliche Musik, Kaffeetafel, Abendimbis; Einlass: 14:30 Uhr; Eintritt frei

Ort:

Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10 a, 13597 Berlin; Tel.: 3303-3472

Verkehrsanbindung:

U-Bahn Altstadt Spandau, U-Bahn Rathaus Spandau, S-Bahn Spandau, Regionalbahn Spandau

Zeit:

24.12.2008

20) Gatower Adventsmarkt

Weihnachten auf dem „Bauernhof“. Hier stehen Tradition und Besinnlichkeit im Vordergrund. Handwerk (vom Töpfer bis zum Kerzenmacher) und Gastronomie mit regionalen Spezialitäten laden ein.

Spiel und Spaß für Kinder, vom Ponyreiten bis zum Basteln mit Stroh und Holz.

Anfragen von kunstgewerblichen Händlern sind durchaus noch erwünscht.

Ort:

Gutsgärtnerei Alt-Gatow: Alt-Gatow, Ecke Groß-Glienicker Weg; Tel.: 369969-0

Homepage:

Verkehrsanbindung:

Bus: 134 Alt-Gatow, Ecke Groß-Glienicker Weg

Zeit:

29. November 2008; 12 bis 21 Uhr;

30. November 11 bis 20 Uhr

21) 3. Spandauer Sozialmarkt

Menschen mit einem Monatseinkommen unter 900 Euro netto können auf dem Sozialmarkt einkaufen und sich mit Dingen versorgen, die für sie sonst nur schwer erschwinglich sind.

Organisiert wird der Sozialmarkt von Goldnetz. Als Wiedereingliederungsmaßnahme werden (öffentlich gefördert) Langzeitarbeitslose mit Jahresverträgen eingestellt, diese sammeln Sachspenden, richten die Gegenstände in Werkstätten her und verkaufen diese auf dem Markt. All dies bei einem Gehalt von immerhin 1.300 brutto.

Auch wenn der Markt auf dem Gewerbegebiet in Spandau am Zitadellenweg von der Hauptstraße am Juliusturm nicht unbedingt sofort ins Auge fällt, lohnt es sich doch, an den Adventswochenenden hier einen kurzen Blick hineinzuwerfen.

Die Veranstalter vom Goldnetz hoffen diesen und zwei andere von ihnen betriebene Sozialmärkte im nächsten Jahr zu einem größeren zusammenlegen zu können, der dann an einem attaktivere Ort die Besucher anlockt.

Für alle, die jetzt schon vorbeischneien möchten, empfiehlt sich der U-Bahnhof Zitadelle Spandau. Von dort sind es gerade einmal fünf Minuten Fußweg dorthin.

Ort:

Zitadellenweg 34 (eh. Bosch-Gelände)

Homepage der Goldnetz gGmbH:

Zeit:

28. 11. bis 21. Dezember, 13 bis 18 Uhr

am 5. und 6. Dezember 2008 von 13 bis 18 Uhr gibt es einen Adventsmarkt

22) Weihnachtsfeier der FDP Spandau

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Ort:

„Olea Pazo“, Marriott Hotel Courtyard Mitte, Axel-Springer-Str. 55, 10117 Berlin

Zeit:

3.12.2008 von 19.30 bis 21.30 Uhr

23) Weihnachtsfeier + 20 jähriges Jubiläum der Spandau Bulldogs

Am 29. November 2008 möchten die Spandauer Bulldogs (Tel.: 030 – 50 91 37 07) mit Mitgliedern, Fans, Eltern, Bekannten und Freunden Weihnachten und ihr 20 jähriges Bestehen feiern.

Die Veranstaltung beginnt 17.00 Uhr in der Bruno-Gehrke-Halle. Der Kartenvorverkauf beginnt noch diese Woche in allen Abteilungen:

1 Karte pro Person = 14,00 EUR
1 Karte ermäßigt bis 15 Jahre = 8,00 EUR
1 Karte an der Abendkasse = 20,00 EUR
1 Karte an der Abendkasse ermäßigt = 11,00 EUR

Alle Karten beinhalten ein leckeres „all you can eat“-Buffet. Ab 19.00 Uhr wird ein Rahmenprogramm stattfinden. Dieses beinhaltet Ehrungen der Saison 2008 und vorbereitete Programme aller Abteilungen. Lasst euch dazu überraschen!

Ein DJ wird für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Ort:

Städt. Sportplatz Bruno-Gehrke-Halle; Neuendorfer Strasse 67, 13585 Berlin

Homepage:

Zeit:

29. November 2008 ab 17 Uhr

24) Goldnetz gGmbH – Adventmarkt

Ort:

Goldnetz gHmbH Sozialmarkt in Spandau; Zitadellenweg 34, 13599 Berlin

Homepage:

Zeit:

5. und 6. Dezember 2008; 13 bis 18 Uhr

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.