Weihnachtsengel - Rot - in Spandau an der Straße

Weihnachtsmärkte 2010 in Spandau

Liste der weihnachtlichen Märkte und Veranstaltungen

37. Spandauer Weihnachtsmarkt

  • Öffnungszeiten: 24. November bis 23. Dezember
    • So bis Do 11 bis 20 Uhr
    • Fr 11 bis 21 Uhr
    • Sa 11 bis 22 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 13597
  • Adresse: Altstadt Spandau
  • Bus/Bahn: U7: Altstadt Spandau; Rathaus Spandau; S: Spandau Hauptbahnhof
  • Web: www.weihnachtsmarkt-spandau.de

400 Stände an den Wochenenden und 200 unter der Woche bieten von Kitsch bis Kunst vielerlei zum Kauf. Unzählige Stände mit Glühwein, herzhaften und süßen Speisen werfen jeden Diätplan über den Haufen.

Eine besondere Attraktion: Die große Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren vor der Nikolaikirche! Jeden Tag gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Weihnachtsmann und Engelchor. Und für Familien bsonders interessant: der Mittwoch! Denn da lockt jeder Händler mit einem anderen vergünstigten Angebot. Besonders zu empfehlen ist auch der historische Teil des Weihnachtsmarktes rund um die Kirche St. Nikolai! Wer aber irgendwie kann, sollte möglichst das Wochenende umgehen, denn dann wird es auch hier in Spandau nur eins: megavoll!

Kinderweihnachtsmarkt Altstadt Spandau

  • Öffnungszeiten: 27. November bis 19. Dezember
    • So bis Do 11 bis 21 Uhr
    • Fr 11 bis 21 Uhr
    • Sa 11 bis 22 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 13597
  • Adresse: Havelstr. 16
  • Bus/Bahn: U7: Altstadt Spandau; Rathaus Spandau; S: Spandau Hauptbahnhof
  • Web: www.weihnachtsmarkt-spandau.de

Schon in den letzten drei Jahren war der Kinderweihnachtsmarkt gut besucht. Viele Angebote waren schon vorher ausgebucht. Frei von Alkohol und Tabakdunst können die Kleinen hier basteln und zuschauen.

23. Kladower Christkindlmarkt

  • Öffnungszeiten: 4. und 5. Dezember; 2. Adventwochenende
    • 12 bis 19 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 14089
  • Adresse: Imchenplatz in Kladow (an der Kreuzung von Imchenallee, Alt-Kladow und Sibeliusweg)
  • Bus/Bahn/Fähre: Bus: X34, 134 und 697; Fähre: F 10
  • Web: www.kladower-christkindlmarkt.de

Der Weihnachtsmarkt am Kladower Hafen wird veranstaltet von der Cladower Dorf Union e.V.. Seit vielen Jahren ein Geheimtipp für all die, denen der Trubel der Großstadt vor Weihnachten zu viel wird. Hier auf dem Dorf lässt sich Weihnachten noch genießen.

Welcher Weihnachtsmarkt in Berlin bietet schon die Möglichkeit, mit der Fähre anzureisen?

Weihnachtliches Singen; Glühwein und ein buntes Bühnenprogramm, dazu Stände mit Kunst und Kunstgewerbe wie Puppen, Malerei, großformatigen Panorama-Fotografien, einer Tombola mit Spenden aus dem Kladower Gewerbe und den Teilnehmern des Marktes.

Der Erlös aus dem Verkauf von sofort zu verzehrenden Genüssen kommt gemeinnützigen Zwecken in Kladow zu Gute

Traditionelle Weihnachtsmarkt im Johannesstift

  • Öffnungszeiten: 28. November; 1. Advent
    • 10 bis 18 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 13587
  • Adresse: Evangelisches Johannesstift; Schönwalder Allee 26
  • Bus/Bahn: Bus: M45
  • Web: www.johannesstift-berlin.de

Das Evangelische Johannesstift pflegt seit vielen Jahren seinem traditionellen Weihnachtsmarkt. Kinderchöre und Bläsergruppen sorgen für eine ansprechende musikalische Kulisse. Alle Veranstaltungen versuchen einen ruhigen Start in die Weihnachtszeit zu ermöglichen.

Ein Weihnachtsmarkt, fern von Kommerz und Hektik.Er besticht durch Atmosphäre und Tradition. Abseits des üblichen Trubels der Großstadt gibt es hier einen Festgottesdienst mit Adventsandacht bei Kerzenschein in der Stiftskirche.

Von einfachen Bastelarbeiten aus den Einrichtungen des Stifts bis zu Kunstgewerbe gibt es eine Vielzahl von Geschenkideen. Kinder können mit der Bahn über das weitläufige Gelände fahren. Stiftskirche, Festsaal, und Lindenplatz bieten eine besinnliche vorweihnachtliche Atmosphäre, in der ohne Stress ein Weihnachtsgeschenk gesucht werden kann. Zur Entspannung gibt es Speis und Trank.

Programm:

  • 10.30 Uhr Stimmungsvoller Adventsgottesdienst
  • 12.00 Uhr Eröffnung des Marktes im Großen Festsaal und auf den Plätzen; Bläsermusik, Kinderprogramm, Verkauf
  • 17.00 Uhr Lichterandacht in der Stiftskirche mit einem Bläserensemble
  • Gegen 18 Uhr Ende des Weihnachtsmarktes

Gatower Weihnachtsmarkt

  • Öffnungszeiten: 27. und 28. November
    • 11 bis 19 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 14089
  • Adresse: Buchwaldzeile 43
  • Bus/Bahn: Bus: 134; X34; Alt-Gatow, Ecke Groß-Glienicker Weg

Weihnachten auf dem „Bauernhof“ – wie vor 100 Jahren. Hier stehen Tradition, Handwerk und Besinnlichkeit im Vordergrund. Handwerk (vom Töpfer bis zum Kerzenmacher) und Gastronomie mit regionalen Spezialitäten laden ein.

Spiel und Spaß für Kinder, vom Ponyreiten bis zum weihnachtlichen Basteln mit Stroh und Holz.

Goldnetz Sozial- und Weihnachtsmarkt Spandau

  • Öffnungszeiten: 10. Dezember
    • 13 bis 18 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 13599
  • Adresse: Zitadellenweg 34
  • Bus/Bahn: U7: Zitadelle Spandau

Weihnachtsmarkt für Arme. Veranstalter: Goldnetz gGmbH. In den Goldnetz-Werkstätten werden von den Mitarbeitern Holzspielzeug, Gipsfiguren, Kerzenhalter gefertigt, gesammelte Kleidung gereinigt und auf Fehler durchgesehen, gebrauchte Fahrräder instand gesetzt. Kreativität, Handwerk, Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit – jeder Beteiligte kann sich mit seinen Neigungen und Talenten in das Projekt einbringen.

Jeder vierte Berliner verdient weniger als 900 Euro netto. Ein Markt für Arme bringt zwar keine Einnahmen, stärkt aber den sozialen Frieden in der Stadt – was mit Geld nicht aufzuwiegen ist.

Auf dem Weihnachtsmarkt werden Bücher, Geschirr, Winterjacken, Bastelarbeiten, Bettdecken, Kinderspielzeug und vieles andere Nützliche oder Dekorative von ALG-II-Empfängern verkauft.

40. SPANDAUER WEIHNACHTSTRAUM vor dem Rathaus Spandau

  • Öffnungszeiten: 22. November bis 30. Dezember
    • Montag bis Donnerstag von 11 bis 21 Uhr
    • Freitag von 11 bis 22 Uhr
    • Samstag von 10 bis 22 Uhr
    • Sonntag von 10 bis 21 Uhr
    • 24. Dezember geschlossen
  • Eintritt: frei
  • Postleitzahl: 13597
  • Adresse: Rathaus Spandau
  • Bus/Bahn: U7: Altstadt Spandau; Rathaus Spandau; S: Spandau Hauptbahnhof
  • Web: www.wollenschlaeger-berlin.de

Vor dem Rathaus Spandau kommen vor allem die Rummelbegeisterten bei mehr als 30 Schausteller-Attraktionen auf ihre Kosten.

Diesmal feiert der Veranstalter Thilo-Harry Wollenschlaeger ein rundes Jubiläum. Dieses feiert er zahlreiche Attraktionen und einer Benefiz-Aktion für einen guten Zweck.

Größter virtueller Adventskalender der Welt & Blaues Herz

Das Blaue Herz leuchtet am Eröffnungstag, an dem der längste Weihnachtsstollen Berlins angeschnitten und für wohltätige Zwecke verkauft wird.

In diesem Jahr ziert kein Baugerüst das Rathaus. Diesmal dient die Fassade als Projektionsfläche für den größten virtuellen Adventskalender der Welt, an dem ab 1. Dezember jeden Tag ein virtuelles Adventstürchen geöffnet wird.

Echte Hingucker sind der sprechende dreidimensionale Weihnachts-Elch und die dreistöckige Weihnachts-Pyramide. Die Bandbreite der vorweihnachtlichen kulinarischen Genüsse reicht von duftenden Mandeln über selbst gemachten Glühwein und knusprig gebratene Spezialitäten, Fisch aus Usedom bis zur Bremer Feuerzangenbowle.

Weihnachtsbaum-Schmückwettbewerb

Am bunten überdimensionalen Adventskalender verteilen Weihnachtsmann und Engel täglich vom 1. bis 23.12. ab 16.00 Uhr Gratis-Lose, mit denen man um 18 Uhr, wenn die Türchen geöffnet werden, wertvolle Preise gewinnen kann.

Ein tägliches, volles Weihnachtsprogramm und der Besuch vom Nikolaus am 6.12. beleben zudem den SPANDAUER WEIHNACHTSTRAUM.

Seit 9 Jahren bitten Veranstalter Thilo-Harry Wollenschlaeger und Bezirksstadtrat Gerhard Hanke Spandauer Schulen zum Weihnachtsbaum-Schmückwettbewerb beim Spandauer Weihnachtstraum. Alle teilnehmenden Klassen erhalten eine Belohnung für ihre Klassenkasse.

Weihnachts-Feuerwerk & Marshmellows-Grillen

Am 26.12., dem 2. Weihnachtsfeiertag spendiert Thilo-Harry Wollenschlaeger allen Besuchern als Dankeschön um 19 Uhr ein festliches Weihnachts-Feuerwerk, das den Himmel über Spandau in weihnachtliche Farben taucht.

Zuvor können die kleinen Gäste am Nachmittag ab 16.00 Uhr kostenlos Marshmellows überm Feuer grillen.

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.