Ein Nachmittag mit Chören und Solisten

Ein abwechslungsreiches Programm sorgt für einen kurzweiligen Nachmittag. 7 Chöre unterschiedlichen Genres geben mit viel Freude und Engagement Ausschnitte aus Ihrem Repertoire zu Gehör.

Kladower-Forum e. V. – www. kladower-forum.de

Es singen für Sie:

  • Chorensemble zu Staaken – Leitung Trauthilde Schönbrodt
  • Die Wenckies – Leitung Ulrich Biller
  • Far Afield Vokal Ensemble – Leitung Irene Brockert
  • Frauenensemble Perepjolotschka – Leitung Irina Brockert-Aristova
  • Internationaler Jazzchor Berlin – Leitung Réka
  • Magic of Gospel – Leitung Werner Eckel
  • MGV „Eintracht Cladow 1919“ – Leitung Felix Hensler
  • Maren Kirey Neumann – Solo

Am Samstag, 27. Februar 2010, ist es wieder einmal so weit. 7 Chöre und Solisten aus Kladow, Staaken und dem fernen Berlin treffen sich zum „Winterfest der Stimmen“.
Das Fest findet im Ernst-Hoppe-Haus, Lanzendorfer Weg, Berlin-Kladow, statt. Es beginnt um 15 Uhr und geht bis in die Abendstunden.
Fahrverbindung: X 34, 134, 135 bis Alt Kladow / 234 bis Lanzendorfer Weg.

Der Eintritt ist frei. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der gemeinnützigen Vereine „Seniorenfreunde“, Förderverein Ernst-Hoppe-Haus, und „Kladower Forum“.

Für Ihr leibliches Wohl sorgt die Cafeteria.

Vielleicht bekommen Sie Lust in einem der Chöre mitzusingen. Die Chöre freuen sich stets über Nachwuchs, insbesondere männlichen. Ansprechpartner finden Sie vor Ort oder Sie rufen einfach an. Kontaktadressen entnehmen Sie dem Programm.

Ingrid Mroß

15.00 Uhr     Begrüßung

Far Afield Vocal Ensemble

  • Sweet Communion
  • Wondrous Love
  • Hard Times
  • When Jesus Wept
  • Return Again
  • Come Thou found
  • Idumea
  • Didn’t Leave Nobody But The baby
  • I’ll fly away

15.30 Uhr    Chorensemble zu Staaken

  • Solveigs Lied – Edvard Grieg
  • Drömmarna – Jean Sibelius
  • Peace – Knut Nysted
  • Pfingstlied – Jean Sibelius

15.55 Uhr    Die Wenckies – Chor des Wenckebach-Krankenhauses

  • Kanon: Viva la musica
  • We shall overcome
  • Now is the month of maying
  • Verleih uns Frieden
  • Medley: Sana, sananina – Kumbaya, my lord – Siyahamba
  • Alta trinita beata
  • Ännchen von Tharau
  • Schneeflöckchen, weiß Röckchen
  • Kanon: Viva la musica

16.20Uhr Magic of Gospel

  • Ain’t no rock
  • Ride on, King Jesus
  • I’ve got a reason

Quodlibet

Gemeinsames Singen

Gruppe A:
Go, tell it on the mountains over the hills and ev’ry
where.
Go, tell it on the mountains that Jesus Christ is born.

Gruppe B :
He’s got the whole world_______in his hands,
He’s got the whole world_______in his hands,
He’s got the whole world_______in his hands,
He’s got the whole world in his hands.

Heaven / This little light of mine

Pause

17.30 Uhr Maren Kirey Neumann (Solo

  • Birds
  • Crazy Girls
  • First day of My life
  • Photosynthesis

17.40 Uhr    Internationaler Jazz Chor Berlin

  • Muppet Show Theme
  • Alla talar med varandra
  • Tourdion
  • Smile
  • Hit the road Jack
  • Bim Bom

18.05 Uhr    MGV „Eintracht Cladow 1919“

  • Schifferlied
  • Kad si bila mala mare
  • Good night ladies
  • Auf zum Rio Grande
  • Tiritomba
  • Kari waits for me
  • Kleine Möwe flieg nach Helgoland
  • Kladow im schönen Havelland

18.30    Uhr    Frauenensemble Perepjolotschki

  • Simuschkasima
  • Oj, utschora is wetschora
  • Ach, sapewaj, podruzhka, pesnju
  • Oj, tscherjomuschka
  • Kak na pole
  • Sspy, issusse, Sspy
  • Ljuby, bratssy, Ljuba
  • Tropina, tropinuschka
  • Praljagala step’darozhka

Gemeinsames Singen:

Wenn wir heut` auseinandergeh`n

Wenn wir heut` auseinandergeh`n, reich mir noch mal die Hand.
Für alles Liebe dank ich dir, das ich heut bei dir fand.
Zufrieden sollst du immer sein, das Glück soll mit dir geh`n.
Im Traume will ich bei dir sein, bis wir uns wiederseh`n.

Ein schöner Tag zu Ende geht, die Sterne sind erwacht,
Wir reichen uns die Hände nun und sagen: „Gute Nacht!“
Von Ort zu Ort, von Land zu Land, ertönt ein Lied darein,
reicht eure Hände fest zum Bund, wir wollen Freunde sein.

Ein neuer Tag bricht bald herein, der weit uns sehen soll.
Drum reicht zum Abschied euch die Hand und saget: „Lebewohl!“
Von Ort zu Ort, von Land zu Land, ertönt ein Lied darein,
reicht eure Hände fest zum Bund, wir wollen Freunde sein.