jugendtheaterwerkstatt Spandau
Freizeit

Wie viel Boden verbraucht ein Steak?

Alltagsexperten aus Berlin – Untergrundszenen im Umspannwerk Kreuzberg: Seit einigen Jahren entwickelt Carlos Manuel neben seiner Regiearbeit an deutschen Theatern auch Performance-Projekte mit Alltags-Experten, die als theatrale Interventionen bei Veranstaltungen gesellschaftliche Diskurse erlebbar machen. Zur Zeit findet in Berlin die GLOBAL SOIL WEEK statt, die Welt-Boden-Woche.

Zukunft der Städte
Gesellschaft/Politik

Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte 2013/2014

Die „Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte“ sind eine offene Vortrags- und Dialogreihe, in der jeweils unterschiedliche Themenschwerpunkte vorgetragen und diskutiert werden. Die Veranstaltungsserie 2013/2014 bietet ein vielfältiges Programm. In dem Forum stellen an Stadtentwicklungsfragen Interessierte aus Wissenschaft und Praxis neue Erkenntnisse zur Debatte und diskutieren offene Fragen.

Blick vom Rathaus Spandau über die Eisenbahnbrücke in Richtung Stresow (Foto: Ralf Salecker)
Senioren

Die 5. Jahreszeit beginnt – Faschingsbrunch im Seniorenklub Lindenufer

Am Montag, dem 11. November ab 10 Uhr mit offenem Ende, lädt der Seniorenklub Lindenufer, eine Einrichtung des Bezirksamtes Spandau, Abteilung Soziales und Gesundheit, zum „Faschingsbrunch“ ein. Der Einlass beginnt um 9.45 Uhr.
Für einen Kostenbeitrag von 14,- € wird Frühstück und ein Mittagessen serviert. Es kann an der Kaffeetafel teilgenommen werden und nach Herzenslust zu Josefs Livemusik getanzt werden.

Modell der Stadtbibliothek Spandau (Foto: Ralf Salecker)
kostenlos

Sehnsucht nach Farbe im Lesecafé in der Stadtbibliothek

Seit fünf Jahren leitet Yoonjung Cho mit Freude und Stolz die Somang-Malgruppe. Somang bedeutet auf Deutsch Hoffnung und so zuversichtlich haben die Mitglieder der Gruppe ihr künstlerisches Talent entdeckt und entwickelt. Die Begeisterung sieht man den Bildern in Öl, Acryl oder Aquarell an. Die Ausstellung ist bis zum 29. November 2013 im Lesecafé der Stadtbibliothek Spandau zu sehen. Der Eintritt ist frei.

KlimaWerkstatt Spandau
Spandau, Altstadt, Neustadt

Aktionswoche Berlin spart Energie

Beraten – vernetzen – Energie effizient nutzen. Es wird ja immer wieder die Frage gestellt, ob sich Maßnahmen der energetischen Sanierung lohnen und welche Vorteile diese für den Eigentümer wirklich bringen. Wir hören von Gefahren durch Wärmedämmung, wie Schimmelbildung und Feuergefährlichkeit. Laufend kommen neue Geräte auf den Markt. Um sich auch bei einer schrittweisen Sanierung die Möglichkeiten staatlicher Förderung offen zu halten, ist einiges an Voraussicht und Planung gefordert. Da kommt das Angebot der KlimaWerkstatt Spandau wie gerufen!

Entdeckertour Energie mit der KlimaWerkstatt (Bild: Edoktor)
Hakenfelde

Kreativwirtschaft am Standort Spandau bekannt machen

Ziel des Projektes ist, die Kreativwirtschaftsbranche am Standort Spandau bekannt zu machen, zu vernetzen, zu stabilisieren und räumlich zu verorten: „Implementierung eines Netzwerks der Kreativwirtschaft mit einer Machbarkeitsstudie und Recherche zu möglichen gemeinsamen Orten für die Kreativwirtschaft“ am 5.November 2013 im Studio Eiswerk, Eiswerder Str. 16 (Gebäude 127, Aufgang C, 1.OG) ein.

Spandauer Blasorchester im Kant-Gymnasium (Foto: Promo)
kostenlos

Kostenloses Herbstkonzert des Spandauer Blasorchester

Jedes Jahr im November lädt das Spandauer Blasorchester 1960 e.V., das sich aus Berliner und Brandenburger Musikern zusammensetzt, zum großen Herbstkonzert ein. In der Aula des Kant-Gymnasiums wird das Blasorchester am Samstag, den 16. November 2013 das Publikum im Konzert „Planets & Stars“ zunächst ins Weltall mitnehmen und danach ganz irdische Stars feiern. Natürlich werden auch die Geburtstage von Richard Wagner und Giuseppe Verdi musikalisch gefeiert.

jugendtheaterwerkstatt Spandau
Falkenhagener Feld

jugendtheaterwerkstatt spandau: VREEMD von Anca Siegersma

In VREEMD untersucht sie, wie wichtig die Sprache im Theater ist. In Berlin wird viel englisch gesprochen, ihre eigene Sprache ist niederländisch und die wichtigste Sprache in Berlin ist natürlich deutsch. Nach einer ersten großen Sprachverwirrung zu Beginn ihres Aufenthaltes, hörte Anca sich bald manchmal drei Sprachen durcheinander sprechen und das Verstehen war dann auch kein Problem mehr. Es war, als ob die Wörter nicht mehr wichtig waren, wichtig war nur, was gemeint war.

Verkehrseinschränkungen in der Wattstraße und im Jungfernheideweg
Arbeit-Ausbildung-Bildung

Arbeitgebertage in der Spandauer Altstadt

Die Beschäftigungs-Initiative Altstadt – gefördert und unterstützt durch die Öffentliche Hand und das Jobcenter Berlin Spandau – bietet Arbeit Suchenden am Montag, den 18. November zwischen 17:00 und 19:00 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „ArbeitgeberInnentage“ die Gelegenheit, sich über freie Stellen bei einem Unternehmen aus der Spandauer Altstadt zu informieren.

Kulturhaus Spandau (Foto: Karin Schneider)
Arbeit-Ausbildung-Bildung

Alphabetisierung für deutschsprachige Erwachsene an der VHS Spandau

7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht ausreichend schreiben und lesen. Seit dem 19. September 2012 macht das Bildungsministerium mit der bundesweiten Aufklärungskampagne „Lesen und Schreiben – mein Schlüssel zur Welt“ auf das Thema „Alphabetisierung“ aufmerksam. In diesem Rahmen wurde das Projekt „EINFACH LESEN LERNEN an der Volkshochschule Spandau“ konzipiert mit der Zielsetzung, das Thema regional bewusst zu machen, Multiplikatoren für die Problematik zu sensibilisieren und Betroffene direkt zu erreichen.

Jugendjury Spandau: Gute Ideen von Jugendlichen werden finanziell gefördert
Kinder - Jugendliche

Jugendjury förderte Zumba-Party in der Spandauer Altstadt

Ideen von Jugendlichen waren gefragt. Über das Geld für die Projekte konnten alle Antragsteller im Rahmen einer Jury selbst entscheiden. Acht Gruppen mit 30 Jugendlichen bekamen eine finanzielle Unterstützung, um ihre Ideen umzusetzen. Das Projekt „Zumba-Party Open Air“ bekam 572,40 Euro für die Veranstaltung eines öffentlichen Zumba-Tanzevents von Jugendlichen für Jugendliche im Hof der Stadtbibliothek in der Spandauer Altstadt.

Blick vom Stresow auf das Rathaus Spandau, das Lindenufer und den Stabholzgarten. Postkarte von 1932
kostenlos

Ausstellungseröffnung – „100 Jahre Rathaus Spandau“

In Rahmen der Feierlichkeiten um das Spandauer Rathaus, das im September 2013 100 Jahre alt wurde, wird die bereits im August eröffnete Ausstellung erneut gezeigt. Wegen der Berlinweiten Ausstellung „Zerstörte Vielfalt“, die von Mitte September bis zum 18. Oktober im Spandauer Rathaus gezeigt wurde, musste die Rathaus-Ausstellung einen Monat pausieren. Nun ist sie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai
Veranstaltungen

Interreligiöser ökumenischer Gottesdienst in der St.Nikolai-Kirche und Festakt im Rathaus

Der Ökumenische Interreligiöser Gottesdienst in der Kirche St. Nikolai am Reformationsplatz in der Spandauer Altstadt zum hundertjährigen Jubiläum des Spandauer Rathauses mit Rabbiner Daniel Alter, Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, Pfarrer Matthias Mücke, Pfarrerin Dr. Christine Schlund bildet den Abschluss der Aktivitäten rund um den 100. Jahrestag der Eröffnung des Spandauer Rathauses am 15.September 1913.

Old Russian Popsongs mit dem Trio Scho (Foto: Promo)
Kladow

Old Russian Popsongs im Haus Ernst Hoppe

„Old Russian Popsongs”, das sind „Schlager” im besten Sinne des Wortes, entstanden in der Sowjetunion von den 1920ern bis in die 1960er Jahre, dort stets populär und jetzt wiederentdeckt auch im Westen: russische Tangos, Swing und „Ballroom Music”, aber auch romantische Lieder über das Leben und die Liebe …

Barrierefrei und Inklusiv
Gesellschaft/Politik

Hausmüllentsorgung aus dem Haushalt in die Mülltonne barrierefrei und inklusiv

Richtig entsorgter Müll ist nach wie vor ein aktuelles Thema. Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig zum einen Abfallvermeidung, zum anderen aber auch richtige Mülltrennung und -entsorgung ist. Müllgroßbehälter mit Schiebedeckel sind in der Regel sehr schwergängig und relativ hoch, so dass mit beiden Händen und gestreckten Armen die Deckel nach hinten geschoben werden müssen. Für ältere Menschen oder Menschen die auf die Nutzung von Rollatoren oder Rollstuhls angewiesen sind, ist dies kaum oder gar nicht machbar. Die Menschen, die hiervon betroffen sind, werden sich zukünftig entsprechend der demografischen Entwicklung vervielfachen.

KlimaWerkstatt Spandau
Gesellschaft/Politik

KlimaWerkstatt Spandau: Auftaktveranstaltung Spandauer EnergieEffizienzNetzwerk

Der effiziente Umgang mit Strom und Wärme waren noch nie so nötig wie heute und haben sich noch nie so schnell ausgezahlt: Unternehmen verschaffen sich Kosten- und Wettbewerbsvorteile, wenn es ihnen gelingt, ihren Energieverbrauch zu reduzieren und effizient mit Ressourcen umzugehen. Der so geleistete Beitrag zum Klimaschutz wird von Kunden und Partnern als verantwortliches Handeln geschätzt und honoriert. Auftaktveranstaltung der KlimaWerkstatt zum Spandauer EnergieEffizienzNetzwerk in der Altstadt.