50 Jahre Jeremiakirche in Spandaus Westen

Abschlussveranstaltung zu 50 Jahre Falkenhagener Feld

Jeremia-Gemeinde-im-Falkenhagener-Feld-Foto-Ralf-Salecker
Jeremia-Gemeinde im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)

Jubiläum reiht sich an Jubiläum im Falkenhagener Feld (FF). Im letzten Jahr begannen die Feierlichkeiten für 50 Jahre Großsiedlung. Gleichzeitig feierte die Zufluchtsgemeinde an der Westerwaldstraße ihr 50-jähriges Bestehen. Nun schließt sich am 6.Juli von 14 bis 17 Uhr die Jeremiakirche an, die ebenfalls zusammen mit der Großsiedlung Falkenhagener Feld entstanden ist.

Um 14.00 Uhr beginnen die Feierlichkeiten der Jeremiakirche mit einem Familiengottesdienst. Von 15.00 bis 17.00 Uhr sind alle Anwohner des Falkenhagener Feldes auf den Campus (Garten der Generationen) geladen, um mit den Gemeindegliedern das runde Jubiläum zu begehen. Den krönenden Abschluss bildet das Circustheater der Nathan-Söderblom-Gemeinde mit dem Stück „Sommernachtstraum“.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kaffee und Kuchen, Spiel und Spaß, Musik und die Wanderausstellung „50 Jahre Falkenhagener Feld“ verbinden Spaß, Unterhaltung und Information zu einer für jeden interessanten Mischung.

Auf dem Campus an der Jeremia präsentieren sich an diesem Tag Gruppen und Kreise der Gemeinde, sowie Kooperationspartner aus dem Falkenhagener Feld und aus Spandau.

Jeremiagemeinde

Garten der Jeremia-Gemeinde im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)
Garten der Jeremia-Gemeinde im Falkenhagener Feld (Foto: Ralf Salecker)

Die Jeremiagemeinde bildet eine kleine Oase auf einem größeren freien Platz zwischen den Wohnhäusern, die hier noch keine erdrückende Höhe erreichen. Der Henry-Dunant-Platz wurde vor einigen Jahren neu gestaltet und bietet seitdem mit Sitzbänken eine größere Aufenthaltsqualität als zuvor. Auf dem Gelände der Kirche selbst wurde im Herbst letzten jahres der Garten der Generationen fertiggestellt.

„Zusammen sollen Groß und Klein „ins Spiel“ kommen und sich auf spielerische Art und Weise die Welt aus ihrer Sicht aufzeigen und sich selbst dabei neu entdecken. … Nun muss der Garten in das Gemeindeleben integriert werden, und gleichzeitig auch für Bewohnergruppen aus dem Falkenhagener Feld offen stehen.“

Der Mauerfall hat deutliche Veränderungen in der Sozialstruktur des Falkenhagener Feldes hervorgerufen. Viele sind seitdem ins Umland gezogen, andere u.a. viele Spätaussiedler, kamen hierher. Arbeitslosigkeit ist ein großes Problem im FF. Die Jeremiagemeinde versucht sich den Problemen mit einem engagierten Programm zu stellen. Dazu gehört ein breitgefächertes Kulturprogramm mit Ausstellungen, literarischen Lesungen, musikalischen Darbietungen und öffentlichen Diskussionen. Das Erzählcafé bietet immer wieder eine gute gelegenheit, sich zu spannenden themen auszutauschen. Insbesondere die Zusammenarbeit mit andere Einrichtungen im Kiez, wie z.B. dem Quartiersmanagement ist stark ausgebaut worden.

Feierlichkeiten 50 Jahre Jeremiakirche

  • 6. Juli
  • 14 Uhr: Familiengottesdienst
  • 15 bis 17 Uhr: Feierlichkeiten auf dem Campus

Jeremia-Kirchengemeinde

  • Gemeindebüro: Burbacher Weg 2, 13583 Berlin,
  • Telefon: 030/3 72 30 85,
  • buero@ev-jeremia-gemeinde.de
  • Kirche: Gemeindezentrum, Burbacher Weg/Siegener Straße, 13583 Berlin

Pfarrer:

  • Nico Steffen
  • Burbacher Weg 4
  • 13583 Berlin
  • Telefon: 030/37 15 36 20

Passende LINKS

 

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist