Ägypten – Totenkult und Pyramiden

Diavortrag von Dr. Ulrich Buczilowski, VHS Spandau

Die überwältigende Erfahrung der Natur hat die Ägypter zu einer Weltsicht gebracht, die für Ihre  Pharaonen eine Vorbereitung auf das Leben nach dem Tode notwendig machte. Wir beschäftigen uns mit der Entwicklung, dem Aufbau und Gebrauch der Pyramiden-Anlagen besonders an den Beispielen von Sakkara, Dahschur, Giseh und Abusir. Die Gründe für den Untergang des Alten Reiches scheinen heute nachvollziehbar.

  • Kursnummer: Sp1.403H
  • Termin: Mi,  2.12.2009, 19.00-20.30 Uhr
  • Ort: Bertolt-Brecht-Oberschule, Wilhelmstr. 10, 1.OG 05
  • Entgelt:  €4,00; erm. €2,00
  • Weitere Informationen bei: VHS Spandau, Moritzstr. 17, 13597 Berlin, Tel: 90279 5000

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist