Mehr Sicherheit für ältere Mieter in Spandau

Ein Drittel der GEWOBAG-Mieter sind älter als 65 Jahre. Immer wieder gelingt es Dieben und Betrügern, in die Wohnungen von hilfsbereiten Menschen zu gelangen. Dabei nutzen die Täter häufig die Gutmütigkeit der Bewohner aus. Aus diesem Grund informiert die GEWOBAG in Kooperation mit dem Landeskriminalamt über das Thema „Sicherheit“ in GEWOBAG-Seniorenwohnhäusern. Diese Veranstaltung ist speziell auf ältere Bewohner zugeschnitten.

Die 5. Jahreszeit beginnt – Faschingsbrunch im Seniorenklub Lindenufer

Am Montag, dem 11. November ab 10 Uhr mit offenem Ende, lädt der Seniorenklub Lindenufer, eine Einrichtung des Bezirksamtes Spandau, Abteilung Soziales und Gesundheit, zum „Faschingsbrunch“ ein. Der Einlass beginnt um 9.45 Uhr.
Für einen Kostenbeitrag von 14,- € wird Frühstück und ein Mittagessen serviert. Es kann an der Kaffeetafel teilgenommen werden und nach Herzenslust zu Josefs Livemusik getanzt werden.

Hausmüllentsorgung aus dem Haushalt in die Mülltonne barrierefrei und inklusiv

Richtig entsorgter Müll ist nach wie vor ein aktuelles Thema. Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig zum einen Abfallvermeidung, zum anderen aber auch richtige Mülltrennung und -entsorgung ist. Müllgroßbehälter mit Schiebedeckel sind in der Regel sehr schwergängig und relativ hoch, so dass mit beiden Händen und gestreckten Armen die Deckel nach hinten geschoben werden müssen. Für ältere Menschen oder Menschen die auf die Nutzung von Rollatoren oder Rollstuhls angewiesen sind, ist dies kaum oder gar nicht machbar. Die Menschen, die hiervon betroffen sind, werden sich zukünftig entsprechend der demografischen Entwicklung vervielfachen.

Einweihung neuer Freizeit- und Sportprojekte im Spektepark

Mit der Eröffnung neuer Sport- und Freizeitangebote im Spektepark verfügen die Bewohner des Falkenhagener Feldes seit dem20. September über eine attraktive Parkanlage, die keine Wünsche offen lässt und für Nutzer aller Altersgruppen passende Angebote bereit hält. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und Baustadtrat Carsten Röding hatten zur Einweihung und zum Kennenlernen der neuen Angebote in das Naherholungsgebiet eingeladen.

Neue Freizeit- und Sportprojekte im Spektepark

Im Jubiläumsjahr bekommt das Falkenhagener Feld mehrere neue Attraktionen. Der Spektepark mit dem Spektesee bietet nun noch mehr Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Im Osten des Kiesteichs, nahe der Bötzowbahn, entstanden ein rund 20 Meter hoher Kletterfelsen und eine Beachvolleyballanlage, im Nordwesten ein Mehrgenerationenplatz mit Fitness- und Bewegungsangeboten und im Norden ein JugendHotSpot mit Parcours-Anlage.

Galgenfrist von einem Jahr für den Fördererverein Heerstraße Nord e.V.

Nachdem zu Beginn des Jahres bekannt wurde, dass der Mobilitätshilfedienst des Förderervereins Heerstraße Nord e.V. von den vorhergesagten Streichungen betroffen sein soll, regte sich im Bezirk heftiger Protest. Der Fördererverein Heerstraße Nord. e.V., der seit mehr als 25 Jahren körperlich behinderte Menschen in ihrer Mobilität unterstützt, soll diesen Tätigkeitsbereich nun an einen anderen Träger weitergeben.

Die Betreuung älterer Menschen im Evangelischen Johannesstift

Am 21. Februar begeht die Wohngruppe für Menschen mit Altersdemenz im Jochen Klepper Haus des Evangelischen Johannesstifts ihr 25-jähriges Jubiläum. Gleichzeitig feiert das Seniorenzentrum Caroline Bertheau seinen 10. Geburtstag. Mit diesen beiden Einrichtungen hat die Altenhilfe des Evangelischen Johannesstifts Maßstäbe in der Begleitung demenziell erkrankter Menschen gesetzt.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner