Erster Abschnitt der Umgestaltung des Lindenufers ist fast fertig

Eröffnung des Kinderspielplatzes und Freifläche unter der Juliusturmbrücke

Spielplatz am Lindenufer, Bauphase im März 2014 (Foto: Ralf Salecker)
Spielplatz am Lindenufer, Bauphase im März 2014 (Foto: Ralf Salecker)

Ein Teil der Bautätigkeiten am Lindenufer in der Spandauer Altstadt wird nun ihr Ende finden. Der öffentliche Kinderspielplatz und die Frei- und Bewegungsfläche unter der Juliusturmbrücke werden am Freitag eröffnet.

Im Rahmen der Initiative Aktionsräume plus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt wird die Neugestaltung des Lindenufers zwischen der Juliusturmbrücke und der Charlottenbrücke zu einem attraktiven Uferbereich mit Aufenthaltsqualität für Fußgänger, Radfahrer, Familien und Kinder.

Der öffentliche Spielplatz und die Fläche unter der Juliusturmbrücke werden in einer Eröffnungsveranstaltung zusammen mit dem Parkrat und dem Ordnungsamt Spandau als Spielplatzpaten den Kindern und Jugendlichen mit Musik, Kunstaktion, Informationen und Getränken übergeben.

Zur Feier der Eröffnung wird es unter der Juliusturmbrücke eine große Streetdance-Veranstaltung geben. Ein Tanzlehrer zeigt Tanzmoves auf einer Bühne. Kinder und Jugendliche können gemeinsam bei der Mitmach-Tanz-Aktion unter dem Motto „Wir machen mit –Gestaltung des Lindenufers“ zur Musik tanzen.

Zur Spielplatzeröffnung lädt Bezirksstadtrat Carsten Röding herzlich ein am

Freitag, den 20. Juni 2014 um 14.00 Uhr

auf dem Spielplatz am Lindenufer / Einmündung Wasserstraße.

Um 16.00 Uhr folgt die Fläche unter der Juliusturmbrücke.

Bezirksstadtrat Carsten Röding führt dazu aus:

„Ich freue mich sehr über die Fertigstellung dieses ersten Bauabschnittes, denn die ersten Verbesserungen des Lindenufers und somit auch des öffentlichen Raumes um die Altstadt Spandau sind realisiert. Ich lade zum obigen Termin alle Kinder, Jugendliche – … und jung Gebliebene – herzlich ein.“

About Ralf Salecker

Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist